«

»

Jan
08
2007

Schon jeder Dritte telefoniert übers Web

[Hubert Burda Media-8.01.07] Aktuelle Umfrageergebnisse von TOMORROW

Mit den Breitband-Internet-Zugängen (2006 hatten 42,1 Prozent der deutschen Internet-Nutzer laut „internet2007-01-08_202736.jpg facts“-Studie der AGOF einen DSL-Anschluss, 2005 waren es noch 36,0 Prozent) steigt auch die Zahl derjenigen, die übers Internet telefonieren. Vorteil: Voice-over-IP-Nutzer zahlen für Gespräche untereinander keinen Cent. Dass das sogenannte Skypen im Trend liegt zeigt auch eine aktuelle Umfrage von TOMORROW, dem Magazin für die digitale Welt. Schon jeder dritte Deutsche (33,3 Prozent) telefoniert übers Web – 66,7 Prozent nutzen das Angebot noch nicht.

Auch das Surfen mit dem Handy wird immer beliebter: Schon 6,5 Prozent der TOMORROW-Befragten gaben an, oft mit ihrem Mobiltelefon ins Internet zu gehen, 21,7 Prozent surfen nach eigener Aussage selten. 63 Prozent nutzen ihr Handy gar nicht fürs Web. Bei 8,3 Prozent ist das Mobiltelefon noch nicht Internet-fähig.

Auf welchen Web-Seiten verbringen die Deutschen die meiste Zeit? Auch dazu hat TOMORROW aktuelle Umfrageergebnisse. Die große Mehrheit (40,3 Prozent) tummelt sich auf Nachrichtenseiten, gefolgt von Communitys (27,8 Prozent), Shopping-Seiten (6,9 Prozent) Videoportalen und Blogs (je 2,8 Prozent). 19,4 Prozent der Befragten verbringen den Löwenanteil ihrer Online-Zeit auf keiner der genannten Seitenarten.

Quelle: Umfragen auf www.tomorrow.de

· Gelesen: 1910 · heute: 3