«

»

Jan
27
2007

Google Video wird zur Video-Suche umgebaut

Google Video [golem.de-26.01.07] YouTube soll sich unabhängig und möglichst eigenständig weiterentwickeln

Seit der Übernahme von YouTube, im November 2006 für 1,65 Milliarden, verfügt Google über zwei Video-Communitys, doch Google Video wird nun umgebaut. Zwar sollen sowohl YouTube als auch Google Video erhalten bleiben, sich aber auf ihre jeweiligen Stärken konzentrieren. So wird aus Google Video künftig eine Video-Suchmaschine, mit der nach Möglichkeit alle Video-Inhalte im Netz durchsucht werden können.

Ab sofort verweist die Suche auf Google Video auch auf passende Videos auf YouTube, aber dies soll nur ein erster Schritt sein. Google will Google Video zu einer webweiten Suchmaschine für Videos ausbauen, die Videos unabhängig davon findet, wo sie gehostet werden.

YouTube soll als eigenständige Google-Tochter seinen Weg weiter gehen. Zwar will Google der Video-Community Zugriff auf seine Suchtechnik sowie sein Werbesystem geben und im Zuge eine Internationalisierung mit den eigenen weltweiten Ressourcen unterstützen, im Kern sollen aber die YouTube-Gründer Chad Hurley und Steve Chen die Plattform weiterentwickeln.

Einen Weg, um mit Video-Inhalten Geld zu verdienen, sieht Google darin, qualitativ hochwertige Video von kommerziellen Anbietern in Playlisten zu verpacken und AdSense-Partner dafür zu bezahlen, dass sie diese Videos in ihre Seiten einbinden. (ji)

Quelle: www.golem.de (24.01.07)

· Gelesen: 4435 · heute: 3