«

»

Jan
29
2007

Energieunternehmen EnBW verteilt Trikots bei Second Life

Second Life [ECIN -25.01.07] Online-Welt Second Life als Kampagnen-Plattform für den drittgrößten Energieversorger Deutschlands

Wie ECIN berichtet, startet der Energieversorger EnBW ein Online-Kampagne für Avatare – die gleichzeitig auf das Offline-Engagement im Breitensport hinweisen soll.

Viele Unternehmen haben ja bereits eine virtuelle Filiale in der 3D-Community Second Life und auch eine eigene Zeitung besitzt die Online-Welt schon. Nun hat der deutsche Energieversorger EnBW eine virtuelle Promotion-Kampagne für Second Life entwickelt.

Damit können Nutzer ihre Avatare in der virtuelle EnBW-Arena mit Trikot-Sets bestehend aus Hose, Trikot und Socken ausstatten. Die Arena, so das Unternehmen, sei über die interne Suche in Second Life zu finden. Wer zudem kostenlose Rücksäcke mit Trickot-Sets an andere Avatare verteilt, bekommt dafür auch noch Geld – zehn virtuelle Linden-Dollar lässt EnBW pro Rucksack springen.

Alle Bewohner, die ein Trikot-Set der EnBW tragen, nehmen außerdem an einem Gewinnspiel teil. Dazu wird ein eigens eingesetzter Scout in unregelmäßigen Abständen an verschiedenen Punkten der deutschen Community auftauchen und Kandidaten für die Preise ermitteln. Ziel der EnBW sei es, in Second Life auf das Engagement für den Breitensport aufmerksam zu machen. Gleichzeitig sucht das Unternehmen aber auch einen positiven Image-Transfer durch die Kampagne als Vordenker und Wegbereiter. Die Trikots seien ebenfalls für das echte Leben haben.

Quelle: www.ecin.de (25.01.07)

· Gelesen: 3154 · heute: 2