«

»

Mrz
14
2007

„Apfelland“ ist Deutschland in Second Life

arktis.de [PRESSEBOX / arktis.de-14.03.07] Wöchentlich schon über 20.000 Besucher! / Günstige Grundstücke im größten deutschen Bereich von Second Life

Rosendahl – Das von der Rosendahler Firma arktis.de betriebene „Apfelland“ ist der größte deutschsprachige Bereich in Second Life. Mit derzeit schon über 20.000 Besuchern wöchentlich bietet es eine hervorragende Platform für deutsche Unternehmen. Zahlreiche namhafte Markenartikler haben sich bereits im Apfelland niedergelassen bzw. werden dies in den nächsten Wochen tun.

Mit spektakulären Veranstaltungen wie der Auftritt des virtuellen Popstars MARWIN oder hoch dotierte Jetskirennen (Siegprämie 100.000 Linden) sorgt die Betreiberfirma arktis.de im Apfelland für Aktion. So plant z.B. ein großer Radiosender in den nächsten Wochen dort einen LIVE Event. Im Politik.de Forum treffen sich Politgrößen oder in der schicken Apfelland Altstadt finden Biergartenfest statt.

Grundstücke kaufen im Apfelland
Für nur 14,90 Euro im Monat verpachtet arktis.de im Apfelland z.B. ein 1024 qm großes Grundstück in der belebten Apfelland Stadt. In den Apfelland Arkaden, dem größten entstehenden Einkaufszentrum im Apfelland kostet ein Shop gerade mal 4,90 Euro im Monat. Genial: Es fallen keine zusätzlichen monatlichen Grundsteuer-Abgaben mehr an die Herstellerfirma LindenLab an, Käufer zahlen nur an Apfelland.

Direktlink: http://www.arktis.de/apfelland

Quelle: www.pressebox.de (14.03.07)

· Gelesen: 1875 · heute: 3