«

»

Mrz
14
2007

Microsoft und nicht Google ist Web-Absahner

Microsoft[Online PC Zeitung -13.03.07] Wie die schweizer Online-PC-Zeitung berichtet, scheint im Moment Google in Sachen Internet-Business die Nase vor Konkurrent Microsoft zu haben. Doch eine aktuelle Studie sieht in Bill Gates den wahren König des Internets. Microsoft wird sich den grössten Anteil an der Wertschöpfung im Internet-Business sichern. Zu diesem Ergebnis kommt eine exklusive Studie der Hamburger Unternehmensberatung Dr. Helbig & Partner im Auftrag der „Wirtschaftswoche„. Darin analysierten die Wirtschaftsexperten, welche Unternehmen durch eine besonders starke Form von Kundenbindung mittelfristig Extraprofite abschöpfen können.

Die „Könige der Herzen“, Apple und Google, rangieren nur auf dem dritten beziehungsweise achten Platz. Sie hätten gegenüber Microsoft das Nachsehen, da der Software-Konzern durch eine einheitliche Benutzeroberfläche und gängige Funktionen unternehmensübergreifend maximalen Kundennutzen liefert, so Studienautor Thomas Helbig. Das zweite Treppchen nach Microsoft erklommen in der Studie die Telekom-Konzerne, die in der Studie zusammengefasst wurden, da es keinen „herausragenden Weltmarktführer“ gebe. (ph/iwb)

Quelle: www.onlinepc.ch (13.03.07)

· Gelesen: 1246 · heute: 3