«

»

Mrz
17
2007

Sony Ericsson baut in Second Life

Second Life  [Sony Ericsson-13.03.07] Düsseldorf – Sony Ericsson wird in der Welt von Second Life dieses Jahr parallel zur CeBIT in Hannover einen virtuellen Messestand aufbauen. Das schwedisch-japanische Joint Venture ist in Hannover vom 15. – 21. März vertreten und macht nicht nur dort seine Produktwelten erlebbar, sondern als erster Mobiltelefonhersteller auch in der Online-Welt von Second Life.
Sony Ericsson hat eine 3D-Landschaft in Form des „Sony Ericsson Island“ gebaut, auf dem sich so gut wie alles findet, was es auch in der wirklichen Welt gibt. Auf dem Sony Ericsson Island befindet sich parallel zur realen Welt in Hannover ein dem CeBIT-Stand nachempfundener und der Virtualität angepasster Messestand. So haben auch Interessierte, die nicht an der CeBIT teilnehmen können, ab dem 15. März die Gelegenheit, sich in Second Life auf einem – real wie virtuell neuen – Stand zu bewegen.

Interaktive Informationen und Beratung in Second Life
Über eine Bildergalerie kann der Besucher während seines Aufenthaltes in der virtuellen Welt von Second Life stetig neue Live-Bilder von der CeBIT in Hannover sehen. Über eine große Videoleinwand erhalten die Second Life-Bewohner außerdem einen Überblick über jedes Sony Ericsson-Produkt, bekommen alle Informationen und können sogar ein Handy digital mitnehmen und bei sich tragen. Der Auftritt von Sony Ericsson in Second Life bietet dem Besucher nicht nur die Möglichkeit, sich online gezielt über ausgewählte Produkte der Marke, sondern auch über das Angebot auf der weltgrößten Messe für Informations- und Kommunikationstechnik zu informieren. Produkte von Handys bis zu Accessories können vor Ort genau betrachtet werden. Durch die 3D-Darstellung, in Verbindung mit den Produktvideos, erhält der Besucher einen realistischen Eindruck von den Produkten. Außerdem stehen Promoter-Avatare für eine individuelle und detaillierte Beratung zur Verfügung. Second Life kann somit auch als Plattform genutzt werden, sich mit anderen Avataren über Sony Ericsson und das Produktangebot auszutauschen und Erfahrungen miteinander zu teilen.

Unterhaltung auf der Sony Ericsson-Insel
Der Stand von Sony Ericsson ist vor allem für Musikliebhaber etwas ganz Besonderes: Hier wird auf dem Disco Dancefloor zu coolen Beats von Breakdance bis Aerobic Dance getanzt – oder aber in den chilligen Sesseln, den Ballchairs, einfach nur die Musik genossen. Darüber hinaus wird es einen T-Shirt-Stand geben, auf dem von Sony Ericsson kostenlos digitale Shirts mit fünf verschieden wählbaren Botschaften verteilt werden. Außerdem warten viele kleine Überraschungen rund um Musik und Sound auf den Besucher des Sony Ericsson Island. Als besonderes Highlight können die Gäste von Second Life jeden Tag während der gesamten CeBIT das neue W880i gewinnen, das dann in die reale Welt verschickt wird. „Second Life ist eine lebensechte, interaktive Welt voller Abenteuer, in der der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Man kann Menschen aus aller Welt kennen lernen, mit ihnen kommunizieren und so vieles mehr. Wir bringen nicht nur Sony Ericsson, sondern auch unser CeBIT-Angebot zu Second Life“, so Martin Winkler, Head of Marketing Sony Ericsson Deutschland. „Als innovative Marke möchten wir unsere Produkte und die damit verbundenen Erlebnisse natürlich auch in einem so ideenreichen und modernen Format wie Second Life präsentieren, um unsere Kunden in allen Welten zu erreichen. Wir bieten ihnen nicht nur Produktinformationen, sondern interaktive Features, die den Erlebnischarakter verstärken.“

Quelle Pressemeldung: www.sonyericsson-secondlife.com (13.03.07)

· Gelesen: 1793 · heute: 2