«

»

Apr
01
2007

Die Preisträger des New Media Award 2007 stehen fest

new media award [newmediaaward.de-30.03.07] Auszeichnung für Crossmedia (Kategorie online), mediascale/nfq (Sonderpreis Effizienz), argonauten G2 (Kategorie young creation) und Katrin Bauerfeind – Moderatorin von Ehrensenf (Kategorie people)

Darmstadt- Am vergangenen Donnerstag prämierten die Veranstalter des New Media Awards – T-Com und InteractiveMedia – die besten Online-Werbekampagnen des vergangenen Jahres. Die begehrte Trophäe ging dabei an die Agentur Crossmedia für die Kampagne „Der Fall Ron Hammer – Heldengeburt im Web 2.0″ (Kategorie „online“) sowie an die Agentur mediascale/nfq für die Kampagne „o2 FreeSIM“ (Kategorie „Sonderpreis Effizienz“). In der Kategorie „young creation“ ging die Auszeichnung für die besten Nachwuchstalente an Jin Jeon, Martin Henrich, und Jessica Nüsser mit ihrer Kampagne „Mach’s einfach!“ für den Internetanbieter congster.

Besonders spannend war die Preisverleihung für den Sieger des Publikumspreises „people“: Aus den drei Finalisten des Internet-Votings wählten die anwesenden Gäste per SMS Katrin Bauerfeind, Moderatorin von Ehrensenf, zur Web-Persönlichkeit des letzen Jahres. Die Gewinner wurden in der Rheinterrasse Düsseldorf vor mehr als 700 geladenen Gästen der Werbe- und Medienbranche geehrt. Durch die Preisverleihung führte Moderatorin Annabelle Mandeng.

Der New Media Award prämiert inzwischen seit elf Jahren besonders herausragende Online-Werbekampagnen sowie die Web-Persönlichkeit des Jahres. Der begehrte Preis gehört zu den wichtigsten Branchen-Awards in den neuen Medien. „Für uns ist es immer wieder ein Erlebnis zu sehen, wie sich die Trends von Jahr zu Jahr verändern. In diesem Jahr hat sich vor allem ein Trend deutlich in den Einreichungen widergespiegelt – die dialogbasierten Möglichkeiten des Web 2.0.“, sagt Paul Mudter, Geschäftsführer InteractiveMedia. „Der User ist souveräner und aktiver. Das bedeutet für die Werbetreibenden Chance und Herausforderung zugleich.“

Hohe Anerkennung für „young creation“

Die besten Nachwuchstalente der Online-Branche sind in den Augen der Jury in diesem Jahr Jin Jeon, Martin Henrich und Jessica Nüsser mit ihrer Kampagne „Mach’s einfach!“ für den Internetanbieter congster. Auf sie wartet in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight: Das Junioren-Team der argonauten G2 darf zwei Mann zum Cannes Werbefestival entsenden um Deutschland beim Young Creatives Cyberwettbewerb zu vertreten. Und mit etwas Glück gesellt sich vielleicht ein Cannes Löwe zum New Media Award.

Weitere Informationen zur Preisverleihung und den Gewinnern erhalten Sie unter www.newmediaaward.de.

Quelle Pressemitteilung: www.newmediaaward.de (30.03.07)

· Gelesen: 1648 · heute: 3