«

»

Apr
04
2007

Stern.de will kräftig aufrüsten

stern.de [golem.de-4.04.07] Redaktion wurde ausgebaut, neue News-Community geplant

Wie golem.de berichtet, will nicht nur Springer mit Welt Online Marktführer Spiegel Online vom Thron stoßen. Auch Stern.de verkündetet nun, zum führenden Online-Magazin Deutschlands werden zu wollen. Die Zahl der Page Impressions soll von derzeit 140 Millionen auf 600 Millionen gesteigert werden.

Die Website des Stern soll strategisch ausgebaut werden, sowohl was die Redaktion, als auch was die die Verzahnung der Print- und Online-Redaktionen betrifft. Zudem sind neue Webangebote unter der Marke stern.de geplant. Mittelfristig soll stern.de so zum führenden deutschen Online-Magazin avancieren, die Zahl der Page Impressions von derzeit rund 140 Millionen auf ca. 600 Millionen steigen.

Unter anderem soll eine eigenen Nachrichtenredaktion geschaffen werden, um relevante Nachrichten schneller auf die Seite zu hieven. Die Redakteure der Fachressorts bei stern.de sollen anschließend in enger Zusammenarbeit mit der Printredaktion die wichtigen Themen vertiefen, einordnen und mit unterschiedlichen Gestaltungskomponenten multimedial aufbereiten.

Gleichzeitig werde die Nachrichtenredaktion von stern.de Aufgaben für den Stern übernehmen, darunter eine News-Meldefunktion, Heft-PR und die Überwachung der Nachrichtenlage. Thematisch will der Stern vor allem in den Bereichen Unterhaltung, Wissen, Gesundheit und Humor zulegen.

Nachdem die Kooperation mit Shortnews vor kurzem zu Ende gegangen ist, will stern.de zudem kurzfristig eine eigene News-Community starten, ähnlich wie schon augenzeuge.de bei Bildern. (ji)

Quelle: www.golem.de (4.04.07)

· Gelesen: 2984 · heute: 2