«

»

Apr
06
2007

Yahoo testet neue Meta-Suchmaschine

alpha [InfoWeek Online-5.04.07] User können selbst wählen, mit welcher Kombination von Search Engines gesucht werden soll

Wie das schweizer Portal InfoWeek-Online berichtet, hat Yahoo unter dem leicht verwirrlichen Namen „Alpha“ eine erste Betaversion einer neuen Meta-Suchmaschine ins Netz gestellt. Im Moment taucht der neue Dienst allerdings erst in der australischen Yahoo-Ausgabe auf. Alpha sammelt zu den eingegebenen Begriffen die Resultate verschiedener Suchdienste und präsentiert sie übersichtlich zusammengefasst.

Laut Yahoo unterscheidet sich Alpha von anderen Meta-Suchdiensten dadurch, dass die Benutzer selbst einstellen können, welche Search Engines zu berücksichtigen sind. In Frage kommen dabei alle Dienste, die das OpenSearch-RSS-Protokoll unterstützen. Einmal definiert, lässt sich die Kombination der zu berücksichtigenden Search Engines speichern und auch anderen Usern zur Verfügung stellen. Dazu, sowie zur Umgestaltung der Resultateseite per Drag&Drop, muss man mit einer Yahoo-ID eingeloggt sein. Alpha lässt sich aber auch ohne Customizing nutzen; in diesem Fall arbeitet der Dienst mit einer voreingestellten Kombination von sechs Yahoo-eigenen Suchdiensten und der Wikipedia. (ub)

Quelle: www.infoweek.ch (5.04.07)

· Gelesen: 1210 · heute: 3