«

»

Apr
18
2007

YouTube bekommt Pirateriefilter

YouTube [Online PC Zeitung-18.04.07] Wie die schweizer Online-PC-Zeitung berichtet, wird Google in Kürze einen Pirateriefilter auf der Videoplattform YouTube einführen. Das hat CEO Eric Schmidt im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf der diesjährigen TV- und Medienkonferenz NAB angekündigt. Das neue System werde „Claim your Content“ heissen und urheberrechtlich geschütztes Material automatisch identifizieren. Mit der Implementierung will Google die TV- und Filmbranche beruhigen, die ihre Rechte wiederholt durch YouTube-User verletzt sah und Google bzw. YouTube mangelnde Kooperationsbereitschaft vorwarf.

Der Kabelsender Viacom etwa hat eine Milliarden-Klage gegen Google wegen Urheberrechtsverletzungen angestrengt. „Entweder man macht Business mit ihnen oder man wird geklagt. Wir haben ersteres gewählt und sind bei letzterem gelandet“, so Schmidt in Anspielung auf die Klage. Auch wehrte sich der Google-Chef dagegen, YouTube mit gleichen Mitteln zu messen wie normale TV- und Film-Angebote. Internet-Fernsehen wie über YouTube sei schon aufgrund der kurzen Clips eine ganz andere Medienkategorie und biete den Medienunternehmen zudem Zugang zu einer breiten und hoch aktiven Nutzerschaft. (ph/pte)

Quelle: www.onlinepc.ch (18.04.07)

· Gelesen: 1205 · heute: 3