«

»

Apr
19
2007

Google kündigt Powerpoint-Alternative an

tonic systems  [Online PC Zeitung-19.04.07] Wie die schweizer Online-PC-Zeitung berichtet, will Google ab dem Sommer 2007 mit einer schlanken Powerpoint-Alternative aufwarten. Das hat das Unternehmen auf seinem offiziellen Blog angekündigt. Möglich geworden ist der neue onlinebasierte Dienst durch die Übernahme des Unternehmens Tonic Systems das auf Java-basierte Software-Lösungen spezialisiert ist. Der auf den Namen „Presentations“ getaufte Dienst ist als Zusatz zum bestehenden Mini-Office von Google „Text und Tabellen“ gedacht.

Wie bei den anderen beiden Applikationen wird „Presentations“ ausschliesslich über den Browser laufen und eine Reihe von interaktiven Nutzungsmöglichkeiten bieten. Dabei will Google ähnlich den anderen webbasierten Applikationen daran festhalten, dass Präsentationen unkompliziert mit anderen Anwendern geteilt und von diesen bearbeitet werden können. Auch bestehende Powerpoint-Präsentationen und andere Formate sollen von der geplanten Applikation unterstützt werden. (ph/pte)

Quelle: www.onlinepc.ch (19.04.07)

· Gelesen: 1832 · heute: 2