«

»

Mai
09
2007

Deutsche Bahn testet Mobile Commerce aus

Handy-Tickets [IHK Köln-9.05.07] Wie im Newsletter der IHK-Köln zu lesen ist, geht die Bahn modernen Zeiten entgegen. Das neue M-Commerce-System „Touch und Travel“ soll das Ticketing des Logistikkonzerns revolutionieren.

Tickets für die Deutsche Bahn lassen sich jetzt schon per SMS buchen. Ab Oktober soll es den Modellversuch ‚Touch and Travel‘ geben, der diese Idee noch weiter führt. Dabei werden sämtliche Tickets, die man für seine Reise benötigt, auf einmal abgerechnet. Dazu müssen die Reisenden allerdings ein spezielles Handy (Near-Field-Communication-Handy) besitzen. Bei Antritt und Abschluss der Reise muss man lediglich so genannte Berührungspunkte mit dem Mobiltelefon berühren.

Das NFC-Handy, das für mobile Zahlungsdienste geeignet ist, schickt daraufhin eine SMS an bestimmte Computer, die zweimal pro Monat die günstigsten Preise für die zurückgelegten Strecken abbuchen.

Das ‚Touch and Travel‘-Pilotprojekt wird vorerst lediglich im Potsdamer Nahverkehrssystem, Berlin und Hamburg laufen. Eine Gruppe von 200 Testpersonen soll Erfahrungen mit der Technologie sammeln und Informationen für mögliche Verbesserungen liefern. Auch mehrere Nahverkehrsbünde haben nun in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut einen SMS-Ticket-Pilotversuch gestartet.

Quelle: www.ihk-newsletter.de (9.05.07)

· Gelesen: 1680 · heute: 3