«

»

Mai
31
2007

Readmore.de wird neue Marke von Computec

readmore [Computec Media AG-30.05.07] Fürther Medienunternehmen übernimmt eSport-Nachrichtenportal

Readmore.de wird die zentrale eSport-Präsenz von Computec Media. Das renommierte eSport-Nachrichtenportal mit monatlich über neun Millionen Page Impressions bildet Computecs zweite Säule im eSport-Bereich.

Computec stieg im März über eine langfristige exklusive Kooperation mit Turtle Entertainment in den eSport-Sektor ein. Mit der Akquise von Readmore.de inklusive einer langfristigen Vertragsbindung der Gründer und Betreiber schafft das Medienunternehmen das angekündigte zweite Standbein in diesem unternehmensstrategisch wichtigen
Bereich.

Das Nachrichtenportal, das in der Community als beste unabhängige eSport-Seite gilt, verdreifachte seit 2006 seine Zugriffszahlen auf aktuell 9 Mio. Page Impressions, 1,5 Mio. Visits und 120.000 Unique Visitors pro Monat. Unter dem Dach von Computec widmet sich das Readmore-Team der Weiterentwicklung des Portals und dem Ausbau der
Marke.

„Readmore.de verkörpert die ganze Faszination des eSports“, erläutert Justin Stolzenberg, Leiter Neue Medien von Computec. „Das hochkarätige und immer brandaktuelle Nachrichtenportal spiegelt die Begeisterung der extrem aktiven eSport-Community wider und fördert deren künstlerische Kreativität. Readmore.de ist Deutschlands wichtigste Anlaufstelle für alle Informationen rund um diese stark wachsende Jugendkultur.“

„Mit Readmore.de sind wir nunmehr perfekt im eSport-Markt aufgestellt“, ergänzt Johannes Sevket Gözalan, Vorstandsvorsitzender der Computec Media AG. „In der Kompetenz der Führungskräfte und des Redaktionsteams von Readmore.de sehen wir die ideale Basis für die langfristige Entwicklung einer Produktfamilie für den
eSport-Sektor. Zusammen mit der exklusiven Kooperation mit Turtle Entertainment, Europas größtem eSport-Ligabetreiber, bildet Readmore.de den Grundstein für unser strategisches Betätigungsfeld.“

„Qualität hat bei uns oberste Priorität“, schildert Geschäftsführer Jonathan Rahn die Readmore-Philosophie. „Das gilt sowohl für die Aktualität unserer Nachrichten, die Förderung der eSport-Szene als auch die redaktionelle Umsetzung, bei der wir uns an den hohen Zeitungsstandards orientieren. Mit einem starken Partner wie Computec an
unserer Seite können wir unseren Nutzern auch weiterhin diese Qualität garantieren und unser Angebot noch ausbauen.“

Quelle Pressemeldung: www.computec.de (30.05.07)

· Gelesen: 2567 · heute: 2