«

»

Jun
04
2007

GE belegt alle Anzeigenplätze der Financial Times

FTD[media & marketing-4.06.07] Wie media & marketing berichtet, belegt das Technologie-, Medien- und Finanzdienstleistungsunternehmen GE zum „World Environment Day“ am 5. Juni  alle Anzeigenplätze der „Financial Times Deutschland„. Der exklusive Werbeauftritt ist Teil der deutschen GE Kommunikationsoffensive: „Blueprints für eine bessere Welt“.

Neben der bereits angelaufenen Anzeigenserie erscheinen Testimonials von GE Kunden und Beispiele von „ecomagination“-Projekten in Deutschland. „ecomagination“ nennt sich die Strategie des Unternehmens, „die wachsende Nachfrage nach energiesparenden und umweltschonenden Produkten zu bedienen und damit neue Wachstumsmärkte zu erschließen“. 2006 erzielte das Unternehmen mit 45 dieser Projekte einen Umsatz von 12 Milliarden US-Dollar.

GE habe mit Umwelttechnologien „hochprofitable Zukunftsmärkte“ erschlossen. „Deutschland und Österreich als Länder mit langer Umwelttradition leisten hierbei einen wertvollen Beitrag“, erklärt Georg Knoth, CEO & Regional Executive von GE Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Was liegt also näher, als dieses lokale Engagement und die Erfolge am Tag der Umwelt in einer weit verbreiteten deutschsprachigen Wirtschaftspublikation wie der „Financial Times Deutschland“ der Öffentlichkeit ganzheitlich zu präsentieren.“

Neben den klassischen Printanzeigen ist GE auch in der Online-Ausgabe der FTD vertreten. Am Morgen des Erscheinungstags bekommen Kunden und Mitarbeiter von GE im deutschsprachigen Raum die FTD zugestellt.

Mit mehr als 300.000 Mitarbeitern bietet GE Kunden in über 100 Ländern Produkte und Dienstleistungen von Flugzeugmotoren, Stromerzeugung, Wasseraufbereitung und Sicherheitstechnologie bis hin zu medizinischer Bildverarbeitung, Finanzdienstleistungen, Fernsehprogrammen und Hochleistungswerkstoffen.

Quelle: www.mediaundmarketing.de (4.06.07)

· Gelesen: 1681 · heute: 2