«

»

Sep
06
2007

PC Games: 15 Jahre und 180 Ausgaben

2007-09-06 225731[COMPUTEC MEDIA-4.09.2007] Der Klassiker unter den PC-Spielemagazinen feiert 15. Geburtstag / Eine lebende Legende: PC Games

Drehen wir das Rad der Geschichte ins Jahr 1992 zurück: Während in Barcelona die Olympioniken um Medaillen kämpften, bahnte sich unbemerkt von der Weltöffentlichkeit in Nürnberg eine kleine Revolution an: In einer Garage kopierten über Nacht fleißige Hände tausende von Disketten, um sie in Zeitschriften einzukleben. Es war die Geburtsstunde des ersten Spielemagazins mit Datenträger, der PC Games.

Von anderen Blattmachern der Branche belächelt, präsentierte sich „PC Games – Das Spielemagazin plus Diskette“ für stolze vier Deutsche Mark im Zeitschriftenregal – und wurde tatsächlich gekauft. Sogar von so vielen, dass die Disketten bald professionell produziert wurden. Die anderen Blattmacher lächelten nicht mehr. Sie kopierten. Aber nicht Disketten, sondern das Konzept.

Natürlich reichten all die Nachahmer nicht an das Original heran. PC Games packte ihren Datenträger so voll, dass die gute alte Diskette ein paar Jahre später nicht mehr reichte. Eine neue Revolution war fällig: das erste Spielemagazin mit CD. Selbstredend hieß dieses auch PC Games. Dass die PC-Games-CD inzwischen längst von der PC-Games-DVD abgelöst wurde, brauchen wir wohl nicht zu erwähnen …

Heute, 15 Jahre und 180 Ausgaben nach jener legendären Nacht in der Garage, ist PC Games keine Revolution, sondern ein Klassiker – und wird immer noch von vielen gelesen. Um genau zu sein von 1,15 Millionen in jedem Monat – von jung bis schon etwas älter. Die Nutzer von pcgames.de und die Leser von PC Games: World of Warcraft gar nicht mitgezählt. Grund genug, um auch in solch hohem Spielemagazin-Alter noch zu feiern. Und zwar mit einem fetten Jubiläumsheft inklusive Making-of und Rückblick – jetzt beim Zeitschriftenhändler Ihres Vertrauens.

Quelle Pressemitteilung: www.computec.de (4.09.2007)

· Gelesen: 1083 · heute: 2