«

»

Okt
05
2007

Oktoberausgabe von VIEW mit Relaunch

2007-10-05 225823[G+J-4.10.2007] VIEW präsentiert sich ab Ausgabe 10/2007 in modernisierter Fassung mit neuen Rubriken

Hamburg – Zwei Jahre nach Erscheinen der ersten Ausgabe von VIEW präsentiert die Redaktion ab der Oktober-Ausgabe eine modernisierte Fassung des Magazins. „VIEW – Das Nachrichtenmagazin in Bildern“ informiert kurz, kompakt und kompetent über die relevanten Themen des Monats. Das Magazin erklärt den Leserinnen und Lesern die Themen des Monats mit einer gelungenen Kombination aus großformatigen Fotos und schnell erfassbaren Texten. Es zeigt die Welt in allen ihren überraschenden Facetten.

Tom Jacobi, VIEW-Chefredakteur: „Unsere Erfahrungen aus zwei Jahren VIEW und das Feedback unserer Leser sind in die Modernisierung des Heftes eingeflossen. An der Grundidee des Magazins haben wir nichts geändert – VIEW bleibt VIEW. Durch die besondere Foto- Opulenz und Bildsprache bleibt das Magazin einzigartig auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt.“

VIEW ist ab sofort übersichtlicher gestaltet, neue Rubriken erweitern den Informationscharakter des Magazins. So erfolgt der Hefteinstieg über die neue Rubrik „Newsmaker“. VIEW erstellt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa ein Ranking der sympathischsten Prominenten, die im letzten Monat die Schlagzeilen bestimmt haben. Das Ergebnis dieser Recherchen ist eine einzigartige Übersicht der Menschen, die aktuell die Nachrichten bestimmen.

Das optische Glanzstück jeder Ausgabe ist jeweils die Titelgeschichte mit umfangreichem Bildmaterial zum jeweiligen Thema. Hinzu kommt regelmäßig eine große Fotoreportage. Der weitere Inhalt des Heftes gliedert sich in die sechs Rubriken „Die Welt“, „Deutschland“, „Wissen & Wunder“, „Sport“, „Entertainment“ und „Eyecatcher – die Tipps des Monats“. In der Rubrik „Die Welt“ stellt VIEW jeden Monat zehn Geheimnisse eines Prominenten mit aktuellem Bezug zum Zeitgeschehen vor. Dabei erfährt der Leser nicht nur unbekannte Fakten, sondern auch Anekdoten über den Prominenten. Der neue Heftteil „Eyecatcher“ präsentiert aktuelle Trends aus dem Bereich Mode und Internet: So stellt Christine Henning, Moderatorin des Kult- Internetfernsehens Ehrensenf, die unterhaltsamsten Fundstücke aus dem Netz vor und Anita Bachelin, Chefin der Luxusmodemesse „Premium“, zeigt die aktuellen Mode-Trends. Weitere Elemente sind Tipps rund um Ausflüge, das Event des Monats sowie Geschenkideen.

Drei weitere neue Rubriken runden das erweiterte Informationsangebot von VIEW ab. Das Format „…90 Sekunden“ erklärt zentrale und auch unterhaltsame Fakten über einzelne Länder und Institutionen. „Was steckt eigentlich hinter“ porträtiert aktuell populäre Marken und Produkte mit Blick auf ihre Herkunft und den Kult, der um sie entstanden ist. Auf der letzten Seite jeder Ausgabe erinnert sich zudem ein Prominenter an „Ein Bild, das ich nicht vergessen werde“.

Die VIEW-Ausgabe 10/2007 ist zum Copypreis von 3,00 Euro ab sofort im Handel erhältlich.

Quelle Pressemitteilung: www.guj.de (4.10.2007)

· Gelesen: 1300 · heute: 2