«

»

Okt
15
2007

Online-Community für Hundefreunde

2007-10-15 215917[Hubert Burda Media-15.10.2007] HalloHund ist die neue lifestyleorientierte Online-Community für Hundefreunde. Burda Research & Development geht heute (15. Oktober 2007) mit der Internet-Plattform in die Open Beta-Phase. Das besondere daran sind die Verknüpfung von redaktionellen und nutzergenerierten Inhalten (UGC). Über die Plattform können sich Hundebesitzer kennenlernen und austauschen. Neben Basiswissen über den Hund spielen besonders Themen wie Trends & News, Reisen, Activity, und VIPs eine Rolle.

Alle Artikel können von den Usern kommentiert und getagt werden, das schafft hohe Transparenz. Die Benutzer können eigene Inhalte, Videos und Bilder einstellen und Nachrichten, Freundeslisten, Foren und Blogs kreieren. Jeder User hat sein eigenes Profil und kann sich seine eigene Startseite individuell gestalten. Stephanie Czerny, Geschäftsführer Burda Research & Development: „Wir sind wie Facebook für Hundebesitzer. Hier können sie ihren vierbeinigen Freund präsentieren und sich mit anderen Hundefreunden vernetzen.“

Vermarktung
In Deutschland gibt es über fünf Millionen Hunde, in rund 13 Prozent der deutschen Haushalte ist mindestens ein Hund zuhause. Die Community der Hundebesitzer zeichnet sich, durch eine hohe Online-Affinität, durch überdurchschnittliche Bildung und ein hohes frei verfügbares Haushaltsnetto-Einkommen aus. Über die Burda-Marken werden bereits über 83 Prozent der Hundebesitzer in Deutschland erreicht.

HalloHund geht auch in der Vermarktung neue Wege: für Werbepartner ist die Internet-Plattform eine Möglichkeit, um interaktiv mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten. Dr. Marc Mangold, Head of Corporate Development bei Burda Research & Development: „Mit integrierten Kommunikationslösungen wie Hallohund findet ein Wandel von einer reinen Reichweitenvermarktung hin zur crossmedialen Zielgruppenvermarktung statt.“

Zehn Burda-Marken aus dem Print- und Onlinebereich sind Partner des Portals und Teil des redaktionellen Netzwerks. Als strategischer Partner konnte der Petcare-Marktführer Mars Petcare (u.a. Pedigree, Frolic, Cesar, Perfect Fit) gewonnen werden. Der GONG-Verlag wird als Content-Partner mit der Marke „Partner Hund“ auf der Plattform aktiv sein. Zusätzlich ist eine Shop-Anbindung mit dem e-Commerce Partner Zooplus geplant.

Marketing
Mit dem Claim „HalloHund – Grund zum Wedeln“ wird Hallohund als Deutschlands große Hunde-Community für ‚Hundeversteher’ dargestellt. Die Kampagne erscheint in Burda-Titeln wie Bunte, Fit For Fun, Freundin, Focus, Focus Schule, Guter Rat, Mein Schöner Garten, Super Illu und Lisa sowie online im großen Vermarktungsnetzwerk der Tomorrow Focus AG.

Technische Plattform
Die technische Basis von HalloHund besteht aus dem open source Community-Framework Drupal, die über eine Integration mit Sevenload um Bilder- sowie Videogalerien erweitert wurde. Neben einer Nutzung der Google-API (um ein Umkreis-/Entfernungs-Matching mit Inhalten aus HalloHund zu ermöglichen) verwendet die Plattform die Verschlagwortung (Tags) von Inhalten, um alle Inhalte in Beziehung bringen zu können. Mit Features wie Bildern und Videos, Testing & Rating-Möglichkeiten sowie Socialising- und Service-Schwerpunkten kann der Hundefreund das Portal personalisieren und individualisieren (User Profile, MySite etc.).

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (15.10.2007)

· Gelesen: 2525 · heute: 2