«

»

Okt
15
2007

Türkische Hacker machen das Web unsicher

2007-10-15 221923[InfoWeek Online-15.10.2007] Wie das schweizer Portal InfoWeek-Online berichtet, hackt eine Gruppe türkischer Hacker, die den Namen „1923Türk Grup“ trägt, sich aktuell in Websites von Firmen und Privaten, um dort dann ihre politischen Ansichten kund zu tun.

Aktuell betroffen sind zum Beispiel die Seiten www.transicom.ch, impuls-fit.ch oder www.messerlis.com. Sie alle wurden scheinbar in den letzten Wochen gehackt und teilweise bereits abgeschaltet. Während auf der Seite der Transicom S.A. noch viele Fotos und reihenweise Text zu sehen sind, finden bzw. fanden sich auf den anderen Seiten nur kurze Sprüche wie zum Beispiel dieser hier: „We do not deface websites for fun, we do to teach you The Turkish Power.“ Mittlerweile sind laut Zone-H.org weltweit über 21’000 Webseiten von den Aktivitäten der Hacker-Gruppe betroffen. (mv)

Quelle: www.infoweek.ch (15.10.2007)

· Gelesen: 2692 · heute: 2