«

»

Okt
18
2007

Google bleibt weiterhin an der Spitze

2007-10-18 225522[BIEG Hessen-16.10.2007] Wie BIEG Hessen berichtet, ist Google nach wie vor die populärste Suchmaschine des Internets. Allein im August entfielen mit rund 31 Milliarden Anfragen mehr als die Hälfte aller weltweit vorgenommenen Suchanfragen auf den Anbieter Google.

Für den Monat August 2007 hat das amerikanische Marktforschungsunternehmen ComScore Zahlen zum Suchvolumen im Internet veröffentlicht. Die Ergebnisse der Erhebung zeigen, dass im August insgesamt weltweit 61 Milliarden Suchanfragen von 750 Millionen Internetnutzern über 15 Jahren getätigt wurden, dies entspricht im Durchschnitt 80 Suchanfragen pro suchende Person.

Mit rund 37 Milliarden Anfragen entfielen somit mehr als die Hälfte aller weltweit vorgenommenen Suchanfragen auf Google-Sites. Davon liefen 31 Milliarden über die Google-Suchmaschine und sechs Milliarden über das Video-Portal YouTube. Mit deutlichem Abstand belegte der Internet-Anbieter Yahoo Platz zwei mit 8,5 Milliarden Suchanfragen. Die chinesische Suchmaschine Baidu.com kann mit 3,2 Milliarden Anfragen den dritte Platz behaupten. Auf Microsoft -Seiten entfielen 2,1 Milliarden Zugriffe.

Besonders aktiv waren die Internetnutzer im asiatisch-pazifischem Raum. Von dort gingen im August etwa 20 Milliarden Suchanfragen von 258 Millionen Usern aus. Dahinter lag Europa mit 18 Milliarden Suchanfragen von rund 210 Millionen Usern, gefolgt von Nordamerika mit 16 Milliarden Anfragen von 206 Millionen Usern. Schlusslicht bildeten Afrika und der Nahe Osten.

Quelle Aktuelles: www.bieg-hessen.de (16.10.2007)

· Gelesen: 2146 · heute: 2