«

»

Okt
24
2007

ENTSORGA-Magazin wird 25 Jahre

2007-10-24 221813[Deutscher Fachverlag-24.10.2007] Frankfurt – Das führende Magazin der Entsorgungsbranche – das ENTSORGA-Magazin – feiert mit der Oktober-Ausgabe sein 25-jähriges Jubiläum. Es erscheint im Deutschen Fachverlag, Frankfurt am Main, Herausgeber ist der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE).

Die Gründerväter des Branchenorgans legten schon damals Wert auf ein journalistisch unabhängiges und branchenübergreifendes Magazin. Das bestätigen BDE-Präsident Peter Hoffmeyer ebenso wie Bundesumweltminister Sigmar Gabriel und der Präsident des Umweltbundesamtes Prof. Andreas Troge in ihren jeweiligen Gastkommentaren in der aktuellen Ausgabe.

Auch Gustav Dieter Edelhoff kommt in der Jubiläumsausgabe zu Wort. Seine Bilanz über 25 Jahre Entsorgungswirtschaft fällt nicht immer schmeichelhaft aus. „Die Branche hat es leider nie fertig gebracht, sich mit ihren Ideen in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik durchzusetzen“, so Edelhoff. Dennoch sei viel getan worden, betont Norbert Rethmann, Aufsichtsratsvorsitzender von Remondis, um das Ansehen der Entsorgungswirtschaft in der Öffentlichkeit zu verbessern. Edelhoff, Rethmann und auch BDE-Altgeschäftsführer Rudolf Trum gelten als Väter des Magazins, auf deren Initiative vor 25 Jahren das Blatt gegründet wurde.

In vielen Stellungnahmen und Diskussionsbeiträgen von politischer Prominenz und Verbänden aus der Branche wird eines deutlich: Die Entsorgungswirtschaft steht vor einem Umbruch. Zu den gegenläufigen Trends von Privatisierung und Rekommunalisierung treten vor allem die Herausforderungen des Klimaschutzes und der knapper werdenden Rohstoffe.

Quelle Pressemitteilung: www.dfv.de (24.10.2007)

· Gelesen: 1548 · heute: 2