«

»

Jan
01
2008

Yahoo! sucht die beliebteste neue deutsche Website

2008-01-01 160625[Yahoo!-20.12.2007] Internetnutzer wählen die beliebteste neue Website made in Germany

München – Mit den Yahoo! Entdeckungen 2007 stellt Yahoo! Deutschland erstmals originelle und innovative Internetseiten zur Wahl und prämiert die Newcomer des Jahres. Die nominierten Websites. welche die in diesem Jahr entstanden sind oder 2007 ihren großen Durchbruch hatten, stehen ab sofort bis zum 11. Januar 2008 unter www.yahoo.de/entdeckungen zur Abstimmung bereit.

Aus der Shortlist – insgesamt 20 Websites – wählen alle Internetnutzer ihren Favoriten für den Publikums-Award. Dabei stehen je vier Internetseiten aus den Kategorien „Freunde im Netz“ (Web 2.0 Communities), „Am Puls der Zeit“ (informative News- und Entertainment-Angebote), „Die Gute Tat“ (persönliches Engagement, soziale Initiativen), „Schlau für Lau“ (Bildung & Wissen) sowie originelle und innovative Websites unter „Schrill und Schön“ zur Abstimmung offen.

Welche Websites jeweils in den einzelnen Kategorien siegen, bestimmt dagegen eine professionelle Expertenjury. Sie besteht aus Journalisten von Lifestyle- und Fachmedien, renommierten deutschen Bloggern sowie Vertretern aus Online-Wirtschaft, Hochschule und von Yahoo! Deutschland. Kreativität und Originalität spielen bei der Bewertung eine ebenso große Rolle wie Relevanz und Design, Funktionalität und Bedienkomfort. Die Sieger aller Kategorien und der Publikums-Favorit werden Mitte Januar bekannt gegeben.

Der Wettbewerb Yahoo! Entdeckungen 2007 findet erstmalig im deutschsprachigen Raum statt. In Großbritannien wird diese Auszeichnung mit dem Namen „Finds of the Year“ bereits seit 2003 jährlich vergeben (http://uk.yahoo.com/finds2007). Zugleich ist die Initiative eine Reminiszenz an die Anfänge von Yahoo!. Die Erfolgsgeschichte des großen Internetpioniers begann im Jahr 1994 in einem Wohnwagen, in dem die beiden Yahoo!-Gründer David Filo und Jerry Yang unter dem Titel „Jerry’s Guide to the World Wide Web“ eine Liste mit Links ihrer Lieblingsseiten erstellten. Aus dem Webverzeichnis ist heute ein Online-Portal gewachsen, das mit 500 Millionen Menschen die Hälfte aller Internetnutzer weltweit zu seinen Besuchern zählt.

„Als Pionier und Innovationstreiber hat Yahoo! das Internet früher wie heute maßgeblich mitgeprägt“, so Terry von Bibra, Geschäftsführer Yahoo! Deutschland und VP Central Europe. „Und genauso gilt früher wie heute – das Internet ist ein Ort, an dem jeder mit einer guten Idee sein Publikum findet. Mit dem Wettbewerb möchten wir dieser offenen Auffassung vom WWW Rechnung tragen und überzeugende Ideen aus dem deutschsprachigen Raum auszeichnen.“

Quelle Pressemitteilung: www.yahoo.de (20.12.2007)

· Gelesen: 1302 · heute: 2