«

»

Jan
24
2008

Fachpresseumsätze steigen um 4,4 Prozent

2007-10-24 224936[vertriebsunion meynen-23.01.2008] Eltville – Die aktuellen Ergebnisse der Werbeträgerstatistik der vertriebsunion meynen für das Jahr 2007 liegen vor. Basis bildet die Auswertung von 377 Fachzeitschriften mit insgesamt 5.200 Ausgaben.

Mit einem Wachstum von 4,4 % gegenüber dem Vorjahr können die Fachverlage auch in diesem Jahr wieder kräftig punkten. Damit liegt der Prozentsatz für die Entwicklung der Fachpresse über dem von Nielsen Media Research ermittelten Niveau für den Gesamtwerbeaufwand in Deutschland. Dieser legte in 2007 um 3,7 Prozentpunkte zu.

Über 30 Millionen Euro Umsatzplus und 3.384 mehr verkaufte Anzeigenseiten bekräftigen den positiven Trend. Erfreuliche Entwicklung dabei ist, dass nur noch zehn von insgesamt 49 Fachsegmenten ein Minussaldo gegenüber dem Vorjahr ausweisen, allerdings halten sich die Verluste gegenüber den Vorjahren in Grenzen.

Das stärkste Werbewachstum haben folgende Fachpresse-Segmente: Medizintechnik (+43,6), Steingewinnung (+27,8) und Fertigungstechnik (+23,4). Zu den Verlierern zählen: Laboratoriums-Technik (-10,4), Lebensmitteltechnik (-5,2) und die Sicherheitstechnik (-4,8).

Eine Tendenz ist schon jetzt für 2008 absehbar: Die aktuellen Mediadaten der Fachverlage weisen bis zu 5% höhere Preise aus und die Erscheinungsfrequenzen in den erfolgreichen Branchen werden teilweisen drastisch erhöht.

Quelle Pressemitteilung: www.fachmedien.net (23.01.2008)

· Gelesen: 1856 · heute: 3