«

»

Feb
05
2008

Start von Gojaba.com

2008-02-05 210724[AbeBooks Europe-5.02.2008] AbeBooks startet mit neuem Online-Marktplatz für gebrauchte Bücher in Schweden und Russland

Düsseldorf – Heute startet Gojaba.com. Der neue Niedrigpreis-Buchmarkt für gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher wird zunächst nur Buchhändlern und Buchkäufern aus Schweden und Russland zur Verfügung stehen. Der nächsten Schritt wird die Expansion in den portugiesisch-sprachigen Markt Brasiliens für den Handel mit Büchern via Internet erfolgen.

Als neues Mitglied der AbeBooks-Familie wird Gojaba.com zukünftig Buchhändler und Buchkäufer zusammenführen. Gojaba.com wird Buchhändlern zusätzliches Umsatzpotential erschließen und Käufern beim Finden und Kaufen von Büchern behilflich sein. Russland und Schweden – beides junge vielversprechende Märkte – liegen zunächst im Fokus von Gojaba.com. Beide Länder verfügen über eine ausgeprägte Buchkultur und ein ebenso großes Potenzial für den Internethandel mit Büchern.

Gojaba.com bietet ein unkompliziertes Niedrig-Preis-Geschäftsmodell. Für eine feste monatliche Grundgebühr können Buchhändler bis zu 20.000 Bücher zum Verkauf bei Gojaba.com anbieten. Die Monatsgebühr beträgt für schwedische Buchhändler 99 Kronen (SEK / ca. 11 EUR) und für russische Buchhändler 129 Rubel (RUB / ca. 4 EUR). Händler, die sich vor dem 16. Februar 2008 bei Gojaba.com anmelden, dürfen ihre Bücher noch für 6 Monate ohne Einstellgebühr anbieten. Gojaba.com erhebt keine Provision auf die Verkaufserlöse der Buchhändler. Der Kauf- bzw. Verkaufsprozess wird ausnahmslos zwischen Händler und Käufer abgewickelt. Für Buchkäufer entstehen keinerlei Kosten durch die Benutzung der Webseite, während das Niedrig-Preis-Modell sehr attraktiv für Buchhändler ist.

Die Gojaba.com-Homepage unterteilt sich in zwei länderspezifische Sub-Domains für Russland und Schweden. Gegenwärtig befindet sich die gesamte Plattform im Beta-Status und wird in der nächsten Zeit regelmäßige Updates erfahren. Der Einstell-Prozess für Bücher in die Gojaba.com-Datenbank ist für Buchverkäufer technisch sehr einfach zu handhaben.

„Wir haben Gojaba.com entwickelt, um Buchhändler beim Verkauf und Käufer beim Finden von Büchern im Internet zu unterstützen“, sagt Hannes Blum, CEO von AbeBooks. „Russen und Schweden lieben Bücher und haben auch bisher das Internet begeistert angenommen. Unser Plan ist es jetzt, Käufer und Händler durch Gojabas bewusst einfach-gehaltenen Ansatz miteinander zu vernetzen.“

Die Technologie von Gojaba.com arbeitet völlig unabhängig von AbeBooks. Dennoch ist Gojaba.com ein 100%-iges Tochterunternehmen von AbeBooks. Gegründet 1996 ist AbeBooks heute der weltweit größte Online-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher mit Webseiten für Nord-Amerika, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Spanien. Pro Tag werden bis zu 30.000 Bücher über AbeBooks gekauft bzw. verkauft.

Das ist AbeBooks
AbeBooks Europe und seine deutsche Webseite AbeBooks.de sind Teil des weltweit größten Internet-Marktplatzes für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Das Unternehmen ist seit 2001 eine Tochter der kanadischen Plattform AbeBooks.com (AbeBooks Inc.) und wurde unter dem Namen JustBooks.de 1999 gegründet. AbeBooks.com, der Pionier im antiquarischen Online-Buchhandel, ist seit 1996 im Internet aktiv. Beide Unternehmen bieten insgesamt über 110 Millionen Bücher von mehr als 13.500 Anbietern aus 57 Ländern an.

Quelle Pressemitteilung: www.abebooks.de (5.02.2008)

· Gelesen: 2047 · heute: 2