«

»

Feb
27
2008

Sparkassen-Gruppe launcht neues Autoportal

2008-02-27 234310[Sparkassen-Finanzgruppe-27.02.2008] Die Sparkassen bauen ihr Angebot an Konsumentenkrediten aus und bieten erstmals auf einer einheitlichen Internetplattform Autofinanzierungen an. Das Portal „Gebrauchtwagen.de„, bei dem die Sparkassen als exklusiver Finanzierungspartner auftreten, soll bis Ende 2008 unter die Top 3 der Fahrzeugbörsen im Web aufsteigen.

Strategisches Ziel ist eine deutliche Ausweitung des Absatzes von Kfz-Finanzierungen durch die Präsenz am „Point of Sale“ im Internet, wo sich zwei Drittel aller Gebrauchtwagenkäufer orientieren.

Automobilfinanzierungen repräsentieren einen erheblichen Anteil des Konsumentenkreditgeschäfts. Von den ca. 130 Mrd. Euro Ratenkrediten in Deutschland stammen 47 Mrd. Euro von Automobilfinanzierungen. Die Gebrauchtwagenfinanzierungen belaufen sich auf 11 Mrd. Euro. Derzeit wird der Markt an Kfz-Finanzierungen von den Herstellerbanken dominiert.

Dieses Segment greifen die Sparkassen nun an. „Mit dem exklusiven Finanzierungsangebot auf Gebrauchtwagen.de stärken die Sparkassen ihr Kreditangebot im Internet. Dies ist ein wichtiger Schritt, um das Neugeschäft bei Konsumentenkrediten auszubauen“, sagte Werner Netzel, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), dazu heute in Berlin.

Die neue Onlinehandelsplattform Gebrauchtwagen.de ist einfach zu bedienen und verzichtet vollständig auf Gebühren und kostenpflichtige Module. Die angestrebte Spitzenposition unter den Autohandelsplattformen soll über eine besonders intuitive und komfortable Benutzerführung erreicht werden. Hinzu kommt, dass anders als bei den Wettbewerbern alle Leistungen für Fahrzeugkäufer wie -verkäufer vollständig kostenlos sind. Die Plattform ist frei von aufdringlicher Bannerwerbung.

Das passende Auto schnell zu finden, dient sowohl Käufern als auch Verkäufern. Anders als bei werbe- und gebührenfinanzierten Online-Plattformen, die ihre Nutzer möglichst lange auf der Seite halten müssen, erleichtert Gebrauchtwagen.de ein schnelles Suchen und Finden des geeigneten Wagens. Denn auch das Finanzierungsgeschäft hängt von den tatsächlich getätigten Verkäufen ab: Je mehr Autos den Besitzer wechseln, desto stärker werden passende Finanzierungsmöglichkeiten nachgefragt. „Wir haben somit das gleiche Interesse wie unsere Kunden – ein durchschlagender Wettbewerbsvorteil. Unsere Benutzer­oberfläche zeigt, was dies im Vergleich zu anderen Portalen ausmacht“, so Karl-Heinz Werner, Geschäftsführer der Sparkassen-Finanzportal GmbH.

Betreiber der innovativen Web-Plattform ist die Sparkassen-Finanzportal GmbH. Die Sparkassen können ihre Finanzierungsangebote auf der Plattform unmittelbar für Kaufinteressenten aus ihrem Geschäftsgebiet einblenden lassen. Die Deutsche Leasing steuert zudem die IT-Plattform für die Berechnung der Ratenkredite bei.

Hans-Michael Heitmüller, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leasing AG: „Schon kurz nach dem Start zum Jahresbeginn beteiligen sich heute bereits mehr als ein Drittel aller Sparkassen an Gebrauchtwagen.de – ein klarer Beleg für die Attraktivität des Konzepts und die Innovationskraft der Sparkassen-Finanzgruppe. Wir rechnen mit einer schnell weiter wachsenden Beteiligung in den nächsten Monaten.“

Quelle Pressemitteilung: www.dsgv.de (27.02.2008)

· Gelesen: 2436 · heute: 2