«

»

Apr
14
2008

Auf Fonie.de kostenfrei telefonieren

2008-04-14 213444s[golem.de-14.04.2008] Auch Videotelefonate werden unterstützt

Wie golem.de berichtet, ist mit Fonie ist eine Webseite gestartet, über die sich kostenlos Internettelefonate abwickeln lassen. Aber auch Videotelefonate sind darüber möglich. Eine Installation einer separaten Software ist nicht erforderlich. Zur Nutzung wird lediglich ein Flash-Player benötigt.

Fonie setzt auf Adobes Real Time Messaging Protocol (RTMP) und nutzt dafür das bisher unveröffentlichte Open-Source-Projekt pikeRTMP. Um ein Internettelefonat zu starten, wird die Fonie-Webseite aufgerufen und der Nutzer erhält einen Link, den er dem Gesprächspartner schickt. Sobald dieser den erhaltenen Link ebenfalls im Browser öffnet, kann das Internettelefonat beginnen. Dabei wird auch die Übertragung von Videobildern unterstützt.

Fonie ist kostenlos nutzbar, was auch dauerhaft der Fall sein soll.

Der Dienst ist erst vor kurzem gestartet, so dass er noch schrittweise ausgebaut wird. So soll es Ende April oder Anfang Mai 2008 eine Funktion namens „Eigene Seite“ geben, über die man sich anrufen lassen soll. Der Nutzer wird zunächst per E-Mail informiert, wenn jemand anruft. In einem späteren Schritt soll auch die Benachrichtigung über Jabber und andere Instant-Messaging-Dienste möglich sein. Zudem ist ein Benachrichtigungs-Widget für MacOS X sowie Windows Vista angedacht. (ip)

Quelle: www.golem.de (14.04.2008)

Artikel wurde auf Google gesucht mit:

  • fonie de
· Gelesen: 5510 · heute: 3