«

»

Apr
28
2008

Miracel Whip grillt auf allen Kanälen

2008-04-28 200054s[Kraft Foods Deutschland-28.04.2008] Kraft Foods Deutschland wirbt im Free-TV, Online und im digitalen Pay-TV / SevenOne Media vereinbart vernetzte Kampagne mit Lebensmittelhersteller

München – Drei Plattformen für drei Grillsaucen: Für seine Produktlinie Miracel Whip Dip hat die Kraft Foods Deutschland GmbH mit SevenOne Media, dem Vermarkter der ProSiebenSat.1 Group, eine vernetzte Kampagne für TV, Online und das digitale Pay-TV vereinbart. Zentrales Element der Kampagne ist dabei das Wetterportal wetter.com, auf dem ein eigens eingerichtetes Special das aktuelle Grillwetter sowie Rezeptideen bereithält. Beworben wird das Special mit klassischen Spots im Free-TV sowie im digitalen Pay-TV.

Ergänzend dazu übernimmt Kraft Foods ab dem 28. April das Sponsoring der Grillwetter-Vorhersage auf dem digitalen Spartensender Deutsches Wetter Fernsehen. Beworben wird dabei die Produktlinie Miracel Whip Dip mit den Geschmacksrichtungen Chili, Curry und Aioli. Parallel starten auf den Sendern ProSieben, Sat.1, kabel eins und dem Deutschen Wetter Fernsehen klassische Spots, die auf ein eigens eingerichtetes Online-Special auf dem Wetterportal der ProSiebenSat.1 Group, wetter.com, verweisen. Dort finden interessierte Verbraucher neben dem Grillwetter auch Rezeptideen sowie Informationen zu den beworbenen Dips. Die Kampagne läuft bis einschließlich 25. Mai 2008. Begleitende Mediaagentur ist MindShare, Frankfurt. Konzeption und Produktion der Kampagne stammen von SevenOne Media.

Werbung auf den digitalen Pay-TV-Sendern
Ein Jahr nach dem Start der Vermarktung kommen die Werbeangebote auf den digitalen Pay-TV Sendern kabel eins classics, Sat.1 Comedy und Deutsches Wetterfernsehen bei der Werbewirtschaft gut an. So warben bisher unter anderem Krombacher, Ferrero, Jägermeister, Zentis, Berentzen, Mini, Opel, Allianz, Deutsche Telekom, Deutsche Post, C&A, LOreal und Buena Vista auf einem oder mehreren der digitalen Spartenangebote.

Neben klassischen TV-Spots, die als Scharnierwerbung in kurzen Werbeblöcken ausgestrahlt werden, ist auch ein Programm-Sponsoring einzelner Formate und Themenblöcke möglich. Ergänzend dazu können kundenindividuell gestaltete Promostories integriert werden. Zusätzlich steht auf dem Deutschen Wetterfernsehen die Werbeform Individualwetter zur Verfügung, bei der Kunden branchenspezifische Wettershows präsentieren können. Aktuelles Beispiel hierfür ist das Grillwetter, das von Kraft Foods Deutschland präsentiert wird.

Durch die Verbreitung in alle deutschen Kabelnetzen (KDG, Unity Media, Kabel BW) erreichen die drei digitalen Pay-TV-Sendern mittlerweile rund 730.000 Abonnenten. Die Ausstrahlung über Satellit via Premiere Star wird die Verbreitung von Sat.1 Comedy und kabel eins classics weiter erhöhen.

Quelle Pressemitteilung: www.sevenonemedia.de (28.04.2008)

· Gelesen: 2550 · heute: 2