«

»

Mai
20
2008

Fünf Preisträger mit der Goldenen Feder 2008 ausgezeichnet

2008-05-20 224403s[Bauer Verlagsgruppe-20.05.2008] Hamburg – Im Rahmen einer Gala-Veranstaltung mit mehr als 400 hochkarätigen Gästen aus Medien, Show, Politik und Wirtschaft wird am Freitag, 23. Mai 2008, in der Handelskammer Hamburg „Die Goldene Feder 2008“ verliehen. Alle Preisträger wurden von einer Jury aus Chefredakteuren der Bauer Verlagsgruppe ausgewählt.

Für sein literarisches Werk erhält der Schriftsteller Henning Mankell die „Goldene Feder 2008“. Mit der Figur des Kurt Wallanders schuf er einen Krimi-Welterfolg und ist bis heute dauerhaft auf internationalen Bestsellerlisten vertreten. Der Schauspieler Axel Milberg wird die Laudatio auf Henning Mankell halten.

Eine weitere „Goldenen Feder 2008“ geht an die Regisseurin Doris Dörrie. Nicht nur ihr aktueller Film ist ein großer Erfolg. Sie versteht es, die Geschichten ihrer Protagonisten erlebbar zu machen und erreicht damit ein breites Publikum. Überreicht wird der Preis von Schauspieler Uwe Ochsenknecht.

Die Fotografin Anja Niedringhaus, ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis, wird für ihre eindrucksvolle Bildberichterstattung aus den Krisen- und Kriegsgebieten dieser Welt mit der „Goldenen Feder 2008“ geehrt. Den Preis überreicht der Spiegel-Autor und Schriftsteller Dr. Erich Follath.

Für seine schon in jungen Jahren beeindruckenden schauspielerischen Leistungen bekommt Kostja Ullmann die „Goldene Feder 2008“. Die Laudatio auf den deutschen Shootingstar wird die Schauspielerin Gudrun Landgrebe halten.

Mit dem diesjährigen Ehrenpreis der „Goldenen Feder 2008“ wird der Schauspieler Armin Mueller-Stahl ausgezeichnet. Der herausragende Charakterdarsteller prägte unzählige Rollen und bleibt mit seiner Darstellung des Thomas Mann in „Die Manns – ein Jahrhundertroman“ unvergessen. Der Preis wird vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen übergeben.

Quelle Pressemitteilung: www.bauerverlag.de (20.05.2008)

· Gelesen: 2150 · heute: 2