«

»

Jun
04
2008

Neuer Service analysiert digitale Marketing-Trends

2008-06-04 223259s[Nielsen Media Research-4.06.2008] Markenkommunikation im Umbruch: Nielsen Media Research präsentiert Web-Driven M@rketing

Hamburg – Online-Investitionen besitzen auch außerhalb der Werbung eine hohe Relevanz. Internetformate wie z. B. Portale, Microsites für neue Produkte und Modelle aber auch IPTV-Kanäle werden von Unternehmen intensiver zur direkten Kommunikation mit dem Kunden eingesetzt. Nielsen Media Research bietet mit seinem neuen Service Web-Driven M@rketing eine Analyse dieser Internet-Formate an.

So beinhalten die Auswertungen u. a. die Strukturierung der Internet-Websites in Corporate Sites, Branded Sites sowie Blogs, IPTV und Virtuelle Welten. Des Weiteren werden Sites-Veränderungen beobachtet, Wettbewerber analysiert sowie dem Kunden letztendlich eine Handlungsempfehlung anhand der vorliegenden Auswertungen angeboten. In einer der aktuellen Ausgaben von Web-Driven M@rketing (Automotive) stehen u. a. im Bereich Online-News Informationen zur Verfügung, die eine veränderte Internetstrategie von Mercedes Benz beinhalten. So beendete der Automobilkonzern seine Präsenz in Second Life und startete stattdessen den Aufbau einer strategischen Partnerschaft mit „A small world“, einem exklusiven sozialen Netzwerk.

Ludger Wibbelt, Geschäftsführer der Nielsen Media Research GmbH: „Web-Driven M@rketing dient unseren Kunden als Instrument zur Konkurrenzforschung und stellt dar, auf welche Weise die Wettbewerber das Internet außerhalb der klassischen Werbung für die eigenen Marketingaktivitäten nutzen – die ideale Ergänzung also zu unserer Nielsen Werbestatistik. Es bietet letzten Endes auch die Möglichkeit zur Optimierung der eigenen Internetpräsenz.“

Der neue Service Web-Driven M@rketing von Nielsen Media Research erfasst und analysiert bestehende und neue Webportale und Microsites von Herstellern und wertet auf dieser Basis aus, wie stark ihre Marken das Internet durchdringen. Zusätzlich werden Veränderungen auf den Homepages hinsichtlich Funktion, Inhalt und Design nachverfolgt und untersucht. Darüber hinaus dokumentiert der Report wie viele „Views“ die Marken auf einer Videoplattform wie beispielsweise YouTube im Zeitverlauf generieren. Die Kunden erhalten durch die Nutzung von Web-Driven M@rketing schnell einen allgemeinen Überblick über die Web-Aktivitäten der Konkurrenz, können ihre online Marketing-Strategie und Kommunikationsschwerpunkte außerhalb der klassischen Werbung identifizieren sowie von den Erfahrungswerten der eigenen Wettbewerber profitieren.

Die Kosten für den neuen Service der Nielsen Media Research GmbH werden individuell kalkuliert und orientieren sich am zeitlichen Aufwand und der Aktualisierungsfrequenz.

Quelle Pressemitteilung: www.nielsen-media.de (4.06.2008)

· Gelesen: 1851 · heute: 4