«

»

Jun
10
2008

Elke Heidenreich gründet eigenen Verlag

2008-06-10 222354s [Verlagsgruppe Random House-10.06.2008] Elke Heidenreich gründet Buchverlag unter dem Dach der Verlagsgruppe Random House

Elke Heidenreich wird 2009 unter dem Dach der Verlagsgruppe Random House einen Verlag mit dem thematischen Schwerpunkt Musik gründen und als unabhängige Verlegerin tätig sein. Der Verlag Elke Heidenreich wird seinen Sitz in Köln haben. Karl Heinz Pütz, Verlagsleiter von Random House Audio, wird den Verlag zusammen mit Elke Heidenreich führen.

„Ich freue mich, meine beiden großen gelebten Leidenschaften – die Musik und die Literatur – als Verlegerin zusammen führen zu können“, beschreibt Elke Heidenreich diesen Schritt und erklärt: „Das Startprogramm ist für Herbst 2009 geplant und Karl Heinz Pütz und ich werden Sie rechtzeitig vorher mit weiteren Informationen versorgen.“

„Elke Heidenreich gelingt es wie keinem Zweiten, Menschen für Bücher zu begeistern. Wir freuen uns sehr, dass sie nun auch als Verlegerin neue Bücher und Autoren für das Lesepublikum entdecken wird. Und noch mehr freuen wir uns, dass wir dies gemeinsam tun können und sie sich für die Zusammenarbeit mit der Verlagsgruppe Random House entschieden hat,“ ergänzen Klaus Eck, verlegerischer Geschäftsführer Verlagsgruppe Random House und Dr. Joerg Pfuhl, CEO der Verlagsgruppe Random House.

Elke Heidenreich – Journalistin, TV Moderatorin und Schriftstellerin.
Seit 1970 arbeitet sie als freie Autorin für Funk, Fernsehen und Presse.
Ab 2002 ist ihre Sendung „Lesen!“ im ZDF das wohl wichtigste Plädoyer fürs Lesen.

Mit ihren Büchern „Kolonien der Liebe“, „Der Welt den Rücken“ oder auch „Nero Corleone“ erreicht sie ein Millionenpublikum.
Neben der Literatur ist die Musik ihre große Leidenschaft. Schon seit Jahren schreibt sie Libretti, zunächst für die Kölner Kinderoper. Im Dezember dieses Jahres hat ihre erste „große“ Oper in Köln Premiere.

Karl Heinz Pütz – Kulturveranstalter, Musikproduzent und Hörbuchverleger.
Seit 1998 leitet er Random House Audio. In den letzten 20 Jahren arbeitete er immer wieder eng mit Elke Heidenreich zusammen. Gemeinsam mit Elke Heidenreich und Bernd Schroeder entwickelte er das Konzept der Sendung „Lesen“.

Quelle Pressemitteilung: www.randomhouse.de (10.06.2008)

Artikel wurde auf Google gesucht mit:

  • elke heidenreich verlag
  • verlag elke heidenreich
  • elke heidenreich kontakt
  • heidenreich verlag
· Gelesen: 6428 · heute: 4