«

»

Feb
03
2009

Software-Grundausstattung gratis

Titelbild der c't-Ausgabe 4/2009[Heise Medien Gruppe-3.02.2009] Handverlesene Tools und Anwendungen auf DVD

Hannover – Es muss nicht immer teure Software von Microsoft oder Adobe sein. Viele kostenlose Programme werden den Ansprüchen von PC-Nutzern mehr als gerecht. Doch ist es nicht leicht, unter tausenden Download-Angeboten im Internet die guten zu finden. Das Computermagazin c’t hat eine Grundausstattung für die wichtigsten Aufgaben zusammengestellt.

Auf neuen PCs sind meist nur das Betriebssystem und eine Handvoll Programme installiert. Abgesehen vom Adobe Reader handelt es sich in der Regel um Demoversionen, also Werbeausgaben von Programmen, die nach 30 oder 60 Tagen ihren Dienst einstellen. Oft werden auch Programme vorinstalliert, die Rechenleistung fressen, ohne viel Nützliches zu tun. PC-Besitzer sollten ihre Software-Installation überprüfen und Programme, die sie nicht benötigen, per Systemsteuerung löschen.

Um eine sinnvolle Grundausstattung zu erhalten, muss man keineswegs bekannte Software-Pakete wie Microsoft Office kaufen; wer etwa die Gratis-Alternative OpenOffice installiert, kann mehrere hundert Euro sparen. Tausende Programme, die kommerziellen Varianten ebenbürtig sind, werden als Freeware oder Open-Source-Software angeboten, die man gratis verwenden und weitergeben darf. Die zahllosen Angebote in Download-Portalen wie www.heise.de/software kann man aber unmöglich alle ausprobieren. Das Computermagazin c’t hat daher eine Grundausstattung an Programmen für die wichtigsten Aufgaben am PC auf einer Heft-DVD zusammengestellt. Ein Programm zum Texte schreiben findet sich darauf ebenso wie eines zum Rechnen mit Tabellen, eines für Grafiken oder eines für Präsentationen. Auch Virenscanner, Web-Browser, E-Mail-Programm und Musikbearbeitungswerkzeug fehlen nicht. System-Tools zur Datensicherung, zum Brennen von CD/DVD sind ebenso enthalten wie sogenannte Content-Management-Systeme für Homepage- Betreiber. Die Redaktion hat für jede wichtige Aufgabe das jeweils am besten geeignete Programm ausgesucht – insgesamt sind mehr als 100 zusammengekommen.

Die DVD, die auf der Rückseite das beliebte Linux- Betriebssystem OpenSuse 11.1 mit vielen wichtigen Tools und Anwendungen enthält, liegt der c’t-Ausgabe 4/09 bei, die derzeit für 3,50 Euro im Handel erhältlich ist. Wer das Heft unter www.heise.de/kiosk/ bestellt, bekommt es versandkostenfrei geliefert.

Quelle Pressemitteilung: www.heise-medien.de (3.02.2009)

· Gelesen: 1358 · heute: 2