«

»

Feb
20
2009

Neue Software-Lösung für Medienunternehmen

T-Systems [Deutsche Telekom-19.02.2009] T-Systems präsentiert neue Software-Lösung für Medienunternehmen / Professionelle Live-Reportagen und Videos direkt vom Handy ins Internet

Egal, ob Stadtmarathon oder Messeeröffnung: Die neue Broadcasting-Lösung „Mobiler Reporter“ von T-Systems Multimedia Solutions überträgt Videos der unterschiedlichsten Live-Ereignisse direkt vom Handy ins Internet.

Zeitungsverlage und Medienunternehmen können ihre Journalisten mit der neuen Software ausrüsten und Berichterstattung in Echtzeit bieten. Vor Ort stellen die Journalisten ihre Live-Videos sofort online. Damit der Stream nicht ungefiltert und ungeschnitten erscheint, ist eine Live-Regie integriert. Auch das oftmals zeitaufwändige Hochladen von Videos gehört mit dem Mobilen Reporter der Vergangenheit an. Mit einem Knopfdruck überträgt die T-Systems-Tochter Videos via Stream in einen Video-Blog oder auf die Homepage. Die Webcasts werden zusätzlich simultan auf dem Server archiviert: So können die Videos dann angeschaut werden, wenn es am besten passt – auf dem PC, Mac oder Handy.

Die Streaming-Technologie überwindet die Einschränkungen der Bild-MMS (Multimedia Messaging Service): Anstatt nur ein paar Bilder und nur wenige Minuten zu übertragen, streamt der Mobile Reporter für mehrere Stunden. Die Videos können überall und jederzeit angeschaut werden. Weitere Vorteile: Die Filme lassen sich mit anderen Kontakten teilen, Webcasts mit Tags versehen und Geo-Tagging sowie Online-Karten einbauen. Durch die GPS-Integration weiß der Internet-Nutzer genau, wo das Video aufgenommen wurde. In den USA setzen Medienkonzerne wie Fox und Rupert Murdochs News Corporation bereits auf mobile Videos.
T-Systems Multimedia Solutions hat die Lizenzrechte des kanadischen Unternehmens Livecast für das gleichnamige Produkt für den deutschen Markt erworben. Hier wird der Service jedoch als Mobiler Reporter angeboten.

Medienunternehmen aller Art strömen immer mehr ins Internet, um noch aktueller zu berichten und sich von der Konkurrenz abzusetzen. Besonders interessant ist die lokale Berichterstattung. Jeder möchte sehen, was in seiner Stadt, seiner Gemeinde passiert. Und auch immer mehr Portale setzen auf Internetnachrichten. Der Trend geht in Richtung Bewegtbild. T-Systems Multimedia Solutions unterstützt sie mit dem Mobilen Reporter dabei, diese Entwicklung für ihre Zwecke zu nutzen. Nach einer Testphase ist geplant, die neue Dienstleistung Anfang 2009 ins Service-Portfolio aufzunehmen. Es wurden bereits diverse Gespräche mit potenziellen Kunden geführt.

T-Systems Multimedia Solutions stellt die neue Lösung erstmals auf der CeBIT 2009 in Halle 6, Webcity, G.60 vor.

Quelle Pressemitteilung: www.telekom.com (190.02.2009)

· Gelesen: 1372 · heute: 3