«

»

Mrz
20
2009

Burda Media Solutions entwickelt Medien für vernetzte Communities

CHANGE[Hubert Burda Media-19.03.09] MY LIFE, Hallohund und womensnet werden Teil eines neuen integrierten Medienentwicklers

Hubert Burda Media setzt in seiner Produktentwicklung auf das kontinuierlich wachsende Bedürfnis des Marktes nach integrierten Kommunikationslösungen. Deshalb hat der Konzern zum 1. März 2009 den Geschäftsbereich Burda Media Solutions gegründet, in dem themenbezogene, journalistische Medienplattformen über alle technologischen Kanäle hinweg entwickelt werden.

Das Unternehmen schafft vernetzte journalistische Angebote zu bestimmten Themen und entwickelt darüber medienübergreifende Communities. Damit ermöglicht es die genaue, themenspezifische Ansprache von Zielgruppen, wie es bereits jetzt über Angebote wie Hallohund.de oder die MY LIFE-Community möglich ist.

Burda Media Solutions entsteht als Teil des Innovationsauftrages innerhalb des CHANGE-Programms, das Verlagsvorstand Philipp Welte bei Hubert Burda Media ins Leben gerufen hat. Ziel der Unternehmensgründung ist es, die vorhandene mediale Kompetenz des Konzerns sowohl auf technologischer als auch auf redaktioneller Seite für den Kunden individuell nutzbar zu machen. Burda Media Solutions wird daher eng mit dem Burda Community Network zusammenarbeiten. Geführt wird es von Dr. Marc Mangold, Executive Director Business Development, und Andreas Struck, Geschäftsführer. Beide berichten direkt an Verlagsvorstand Philipp Welte.

Zu Burda Media Solutions gehören die Communities MY LIFE, womensnet.de und Hallohund.de. Unter diesen Angeboten wurde Hallohund.de bei Burda Research & Development unter der Geschäftsführung von Dr. Marcel Reichart und Stephanie Czerny entwickelt und erfolgreich im Markt positioniert. Hallohund hat sich unter der Federführung von Stephanie Czerny mit mehr als 150.000 Visits pro Monat und über 30.000 Mitgliedern als beliebte Hundebesitzer-Community in Deutschland etabliert. Im Herbst 2008 übernahm Hubert Burda Media von Henkel die Test-Plattform womensnet.de mit über 200.000 registrierten Beauty-Interessentinnen, die jetzt ebenfalls in Burda Media Solutions integriert wird. Dritter wichtiger Bestandteil wird die 2008 gestartete Gesundheits- und Umwelt-Initiative MY LIFE, die als Zeitschrift und als Internet-Community auf eine Reichweite von über 20 Millionen Kontakten kommt.

Hintergrundinformation:

CHANGE:
Hubert Burda Media geht in mehreren Schritten einen strukturellen Wandel an. Verlagsvorstand Philipp Welte hat für den Bereich Verlage, Vermarktung und Vertrieb ein komplexes CHANGE-Programm angeschoben mit den drei strategischen Dimensionen Concentrate, Integrate, Innovate. Wichtigstes Ziel ist es, den nationalen Verlagsbereich sicher durch die Rezession zu führen und ihn dabei trotz der Erlöskrise auf eine konvergente Zukunft auszurichten.

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (19.03.2009)

· Gelesen: 1340 · heute: 3