«

»

Apr
20
2009

Unschlagbar! Stefan Raab siegt zum fünften Mal in Folge

Schlag den Raab [BRAINPOOL TV-20.04.09] Stefan Raab bleibt weiter ungeschlagen. Zum fünften Mal in Folge triumphiert der ProSieben-Entertainer bei „Schlag den Raab“ und erhöht damit den Jackpot für die nächste Ausgabe der Mehrkampfshow auf die Rekord-Gewinnsumme von drei Millionen Euro.

Herausforderer Markus „Oku“ Okuesa aus Homburg scheitert knapp am unbeugsamen Willen von „Mr. Unbesiegbar“, verlangt ihm aber in der zweitlängsten „Schlag den Raab“-Ausgabe aller Zeiten über fünf Stunden und zehn Minuten alles ab. Ein völlig entkräfteter Stefan Raab nach der Show: „Ich bin total im Eimer. Selten hat mich eine Sendung so an meine Grenzen gebracht.“ 24,9 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer verfolgen das packende und bis zum Schluss Nerven aufreibende Duell. Insgesamt sitzen 3,28 Millionen Zuschauer ab drei Jahren vor dem Bildschirm.

Die 16. Ausgabe von „Schlag den Raab“ ist ein Krimi bis zum Schluss, in dem die Führung ständig wechselt. Förderschullehrer Oku hat beim Luftballon-Aufblasen die kräftigere Puste, besiegt Raab beim Hockey, klettert schneller im Hochseilgarten und behält beim Turm Bauen das ruhigere Händchen. Erst kurz vor Schluss versagen dem 32-Jährigen die Nerven.

Der Deutsch-Nigerianer verliert die letzten vier Spiele in Folge. Sein Traum, Multimillionär zu werden, platzt endgültig beim Wissensquiz „Wer weiß mehr?“. Stefan Raab: „Es tut mir ein wenig Leid für Oku. Er war einer der härtesten Kandidaten, dem ich je gegenüberstand.“ Der Herausforderer zollt seinem Besieger Respekt: „Stefans Wille war entscheidend. Er hat unheimlich starke Nerven.“ Welchen Tipp gibt er Stefan Raabs nächsten Herausforderer mit? „Wiege dich nie in Sicherheit!“

Quelle Pressemitteilung: www.brainpool.com (20.04.2009)

· Gelesen: 1139 · heute: 2