«

»

Mai
09
2009

P.M. PERSPEKTIVE mit weiterentwickeltem Heftkonzept

P.M. PERSPEKTIVE[G+J-8.05.09] Relaunch und neue Redaktionsleitung

München – Zur Ausgabe 2/2009 (EVT 15. Mai) erscheint P.M. PERSPEKTIVE inhaltlich und optisch weiterentwickelt. Dr. Sascha Priester hat die Redaktionsleitung des vierteljährlich erscheinenden Magazins P.M. PERSPEKTIVE zusätzlich zu seiner Funktion als Redaktionsleiter von P.M. HISTORY übernommen.

„Unser Anliegen ist es, die über 20-jährige erfolgreiche Tradition von P.M. PERSPEKTIVE fortzuführen – aber mit neuen Ideen die Fangemeinde des Heftes noch weiter zu vergrößern. Das weiterentwickelte Heftkonzept zeigt sich z.B. in exklusiv produzierten Lesegeschichten, einer opulenten Bildsprache und neuen Rubriken“, so Dr. Sascha Priester, Redaktionsleiter P.M. PERSPEKTIVE.

Die neuen Rubriken „Empfehlungen“, „Interview“, „Lifestyle“, „Literatur“ und „Musik“ spiegeln den Ansatz des Magazins, das jeweilige monothematische Heftthema aus möglichst vielseitigen, überraschenden Perspektiven und mit aktuellen Bezügen zu beleuchten. Die „Empfehlungen“ enthalten vielfältige Hinweise auf Ausstellungen, Bücher, Kinofilme und DVDs. In der „Games Corner“ werden zum Thema passende Computerspiele vorgestellt, um jüngere Zielgruppen anzusprechen.

Am Ende längerer Geschichten gibt es jetzt zusätzlich eine Wissen „Kompakt“-Seite, in der fünf Fragen und Antworten zu einem Themenfeld oder Wissensbegriff vorgestellt werden.

Erstmals wird das Heft in einer Teilauflage auch zusammen mit einer DVD als Bundle angeboten. P.M. PERSPEKTIVE bietet seinen Lesern mit der DVD „Expedition in die Antike.

Roms verborgene Monumente – Relikte des Aufstiegs“ ein attraktives Extra. Dabei handelt es sich um eine Sendung des digitalen TV-Senders HISTORY, unter Lizenz von A&E HOME VIDEO.

Die Heftvariante mit DVD wird mit einem Aufpreis von 3,90 Euro zu einem Copypreis von 8,90 Euro angeboten.

„P.M. PERSPEKTIVE wird durch die redaktionelle Weiterentwicklung der Positionierung als Premium-Magazin der P.M.-Gruppe noch stärker gerecht. Auch die Ausstattung einer Teilauflage mit einer zusätzlichen DVD unterstreicht diesen Anspruch“, sagt Ulrich Sommer, P.M.-Verlagsleiter.

Quelle Pressemitteilung: www.guj.de (8.05.2009)

· Gelesen: 1338 · heute: 2