«

»

Mai
28
2009

Die neuen Karriereseiten der AHGZ

AHGZ Jobs & mehr [Deutscher Fachverlag-27.05.09] Mit den neuen, innovativen Karriereseiten „AHGZ Jobs & mehr“ stärkt die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) ihre Position als einer der führenden Anbieter für den Stellenmarkt in Gastronomie und Hotellerie – sowohl im Print- als auch im Onlinebereich.

Stellenanzeigen gezielt platzieren, potenzielle Arbeitgeber finden und geeignete Bewerber selektieren: Wer einen perfekten Service am Gast bieten will, braucht ein starkes Team von guten Mitarbeitern. Die erste Adresse – sowohl für Job-Suchende als auch für Job-Anbieter – ist seit jeher die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ).

Stark im Print und effizient im Internet: So präsentiert sich die AHGZ (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) ihren Lesern und Usern. Jetzt nutzt die einzige Wochenzeitung der Branche wichtige Synergien der beiden Vertriebswege Online und Print. Der Stellenmarkt wird kompetent erweitert mit wertvollen Zusatzinformationen und Fachthemen rund um Karriere & Co. auf insgesamt 16 Karriereseiten pro Ausgabe. Der Wegweiser reicht von reinen Stellenanzeigen über beispielhafte Erfolgskarrieren bis hin zu Tipps und Wissenswertem rund um Bewerbung und Stellensuche. Jede Woche neu, kompakt, informativ und aufmerksamkeitsstark.

Die Vorteile von „AHGZ Jobs & Mehr“ auf einen Blick:

  • Karriereseiten als fester redaktioneller Bestandteil der AHGZ
  • Ausführliche Fachinformationen, Tipps für Bewerbungen, Porträts
  • Pro Ausgabe ein Schwerpunktthema mit hohem Praxisbezug
  • „AHGZjobs“ steht ab sofort für den Stellenmarkt Print und Online
  • Werben ohne Streuverluste in einem attraktiven Fachthemenumfeld

Viel mehr als Stellenangebote und zwar sowohl für Arbeitgeber als auch für Bewerber: Das ist der Anspruch der AHGZ an die neuen Karriereseiten, die beiden Zielgruppen künftig noch mehr wertvolle Zusatzvorteile bringen. Damit lassen sich die Türen für die Traumjobs in Gastronomie, Hotellerie und Touristik künftig noch leichter finden – und gezielter öffnen.

Quelle Pressemitteilung: www.dfv.de (27.05.2009)

· Gelesen: 1551 · heute: 2