«

»

Jun
15
2009

Per Handy, Smart- und iPhone zur Wunschimmobilie

Immonet.de [axel springer-15.06.09] Immonet.de macht die Immobiliensuche mobil

Gibt es eine bezahlbare Zweizimmerwohnung mit Balkon in Hamburg-Eppendorf? Was kostet ein Reihenhaus am Stadtrand von Berlin? Diese Fragen lassen sich nun mit einem Blick auf das Mobiltelefon direkt beantworten. Denn Immonet.de, Deutschlands crossmediales Immobilienportal, ermöglicht ab sofort die Immobiliensuche direkt vor Ort auf 5.000 verschiedenen mobilen Endgeräten.

Ob beim Spaziergang im Park oder auf dem Weg zur Arbeit – mit der neuen Funktion können Interessierte immer und überall ihre Traumimmobilie finden. Wer mit seinem Handy, Smartphone oder Blackberry auf die Homepage www.immonet.de zugreift, kommt automatisch auf die schnelle mobile Internetseite mobil.immonet.de, die sich im komprimierten Handyformat präsentiert. Für iPhone-Besitzer hat Immonet.de sogar auf iphone.immonet.de eine eigene Version im typischen Design entwickelt.

950.000 aktuelle Objekte stehen den mobilen Nutzern im Monat zur Verfügung. Sie können im gewünschten Umkreis oder auch deutschlandweit nach Wohnungen, Häusern oder Grundstücken suchen. Mit dem iPhone gibt es im Exposé sogar die Möglichkeit, eine Foto-Slide-Show zu starten. Durch die Eingabe optionaler Kriterien wie Preis, Anzahl Zimmer, Größe, Küche, Balkon, Garten oder Stellplatz lässt sich das Suchergebnis verfeinern. Mit der Einrichtung eines Suchagenten werden die passenden Objekte sogar automatisch auf das Handy geschickt. Gefällt dann die Dachgeschosswohnung oder das Häuschen im Grünen, kann der Suchende Details wie Fotos, Grundrisse und die genaue Beschreibung näher unter die Lupe nehmen. Wer noch mehr über seine Immobilie erfahren oder einen Besichtigungstermin vereinbaren möchte, setzt sich gleich telefonisch mit dem Anbieter in Verbindung oder nutzt das Kontaktformular. Die Suche funktioniert mit allen Netzbetreibern.

„Mit der mobilen Immobiliensuche bietet Immonet.de seinen Nutzern mehr Unabhängigkeit und Flexibilität, denn der Trend gesteigerter Mobilität ist unumkehrbar. Zusätzlich zur professionellen Immobilienvermarktung über das Internet und die reichweitenstarken Zeitungen von Axel Springer ist dieser mobile Service eine weitere Säule unserer crossmedialen Strategie. Denn das mobile Internet bietet enormes Potenzial“, sagt Immonet-Geschäftsführer Philip Schulze-Prechtel.

Über Immonet.de:
Immonet.de , ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Axel Springer AG, ist Deutschlands crossmediales Portal zur Vermarktung von Immobilien und eine der führenden Immobilienbörsen Deutschlands mit mehr als 950.000 aktuellen Immobilienangeboten monatlich online. Das Portal wird im Monat von über 1,4 Millionen Unique Usern besucht (Nielsen NetRatings). Die Publikumswahl „OnlineStar 2007“ gewann Immonet.de als beliebtestes Immobilienportal Deutschlands. Immonet.de wurde 2008 beim wichtigsten People’s Choice Award von Deutschlands Internetnutzern zum besten Immobilienportal und somit zur „Website des Jahres“ gewählt.

Quelle Pressemitteilung: www.axelspringer.de (15.06.2009)

· Gelesen: 1224 · heute: 3