«

»

Jul
16
2009

FOCUS-Jahrbuch 2009 beleuchtet Zukunft der Printmedien

FOCUS-Jahrbuch 2009[Hubert Burda Media-15.07.09] Namhafte Experten diskutieren Entwicklungen, Probleme und Chancen der gedruckten Medien; Trends aus der Printmedien-Forschung werden vorgestellt

Das FOCUS-Jahrbuch betrachtet in seiner sechsten Auflage den strukturellen Wandel in der Medienwelt und die Entwicklung der Zielgruppen im 21. Jahrhundert. Auf 530 Seiten beleuchten renommierte Experten aus Praxis und Forschung die Zukunft der Printmedien aus verschiedenen Blickwinkeln.

Der Herausgeber Wolfgang J. Koschnick befasst sich in seinem Einleitungsartikel zum Beispiel mit der Frage, ob traditionelle Verlagshäuser überhaupt mit revolutionären Innovationen wie dem Internet und dem Web 2.0 zurechtkommen können. Namhafte Branchenköpfe wie Thomas Koch, Harald Müsse, Andreas Vogel oder Andreas Schilling diskutieren die Überlebenschancen der Gattung Print, neue Geschäftsfelder und Medienmodelle sowie die Strukturveränderungen in der Printlandschaft. Einen Ausblick über Europa hinaus bietet ein Beitrag über die aktuelle Situation und langfristige Perspektiven des Zeitungsmarkts in den USA von Hans J. Kleinsteuber und Magnus-Sebastian Kutz.

Neben der Zukunft der Gattung beleuchtet das aktuelle FOCUS-Jahrbuch auch Entwicklungen und Trends in der Printmedien-Forschung. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den neuen Ansätzen der FOCUS-Forschung wie dem Titelseiten-Identifikations-Modell (TIM) und dem Einsatz der Radio Frequency Identification (RFID), die nicht nur vorgestellt, sondern auch kritisch betrachtet werden.

Die Reihe der FOCUS-Jahrbücher hat sich als Plattform für den Meinungsaustausch der Medien- und Kommunikationsbranche etabliert. Die Bücher greifen Jahr für Jahr die aktuellen und brisanten Themen und Thesen der Marketingbranche auf, analysieren und diskutieren sie – oft auch kontrovers –, vertiefen und entwickeln sie weiter. Sie bieten wissenschaftliche Beiträge, Analysen und Essays von renommierten Fachleuten aus Werbe- und Mediaagenturen, Marketing und Medien sowie von Universitäten und Fachhochschulen – und liefern damit das für jeden Marketing- und Mediaprofi notwendige Basis- und Hintergrundwissen für den Beruf.

Das FOCUS-Jahrbuch 2009 kann für 29,90 Euro im gut sortierten Fachhandel, im Online-Buchhandel und über die FOCUS Mall erworben werden (ISBN: 3-9810887-3-5). Neben der Printversion wird es auch in diesem Jahr wieder unter www.medialine.de/jahrbuch Kurzfassungen aller Beiträge im MP3-Format zum Download geben.

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (15.07.2009)

Artikel wurde auf Google gesucht mit:

  • printmedien zukunft
· Gelesen: 4747 · heute: 2