«

»

Aug
03
2009

Individualreisen boomen, Gesundheitsrisiken steigen

Schattauer [Schattauer GmbH-3.08.09] Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Reisemedizin

Manch einer bringt von seiner Urlaubsreise nicht nur Souvenirs mit nach Hause, sondern hat auch Infektionskrankheiten im Gepäck. Neueste medizinische Informationen präsentiert das Themenheft „Reisemedizin“ der Fachzeitschrift „Die Medizinische Welt“ aus dem Schattauer Verlag. Gasteditor der aktuellen Ausgabe ist Priv.-Doz. Dr. Tomas Jelinek, renommierter Facharzt für Reisemedizin, Tropenmedizin, Innere Medizin und Infektiologie.

Die aktuelle Ausgabe enthält u. a. folgende Beiträge: Durchfallerkrankungen auf Reisen, Fieber nach Tropenaufenthalten sowie aktuelle Entwicklungen bei Reiseimpfstoffen.

Last-Minute-Angebote locken und führen häufig zu einer mangelnden medizinischen Vorbereitung auf die entsprechende Reise. Urlauber sollten sich jedoch vor Reiseantritt ausführlich über Risiken und Gefahren im Urlaubsgebiet informieren. Denn: Bei vielen Erkrankungen bieten Impfungen einen effektiven Schutz. In seinem Beitrag stellt Dr. Jelinek „aktuelle Entwicklungen bei Reiseimpfstoffen“ vor.

Bei bis zu der Hälfte aller Reisenden in Entwicklungsländern treten während der Reise Durchfallepisoden auf. Diese werden oft durch Bakterien verursacht, die mit Antibiotika behandelt werden. Problematisch ist die Antibiotikaresistenz bei Durchfallerregern. Dr. Andreas Leischker erläutert in seinem Artikel „Akute Gastroenteritis auf Reisen“ die Differenzialdiagnose und Notfalltherapie.

Lesen Sie mehr in „Die Medizinische Welt“ Ausgabe 7-8/2009, die am 05. August 2009 erscheint. Zur Ausgabe

Fachbücher zum Thema:
Braun: Reise- und Tropenmedizin, ISBN: 978-3-7945-2286-6
Schmeller: Dermatosen aus drei Kontinenten, ISBN 978-3-7945-2339-9

Quelle Pressemitteilung: www.Schattauer.de (3.08.2008)

· Gelesen: 1279 · heute: 5