«

»

Sep
19
2009

autobild.de: Neue Marken- und Modellseiten optimieren das Informationsangebot

autobild.de [axel springer-18.09.2008] Auf autobild.de, dem größten redaktionellen Internet-Autoportal Deutschlands, können sich alle Auto-Interessierten ab sofort noch einfacher und bequemer informieren: Neue Marken- und Modellseiten (http://www.autobild.de/marken-modelle) bieten sämtliche Informationen und alles Wissenswerte zum Traumauto auf einen Blick. Durch die optimierte Darstellung werden alle auf autobild.de verfügbaren Informationen wie Artikel, Fotos, Testberichte und Bewegtbild nutzerfreundlich in einem einzigen Dossier zusammengefasst.

„Mit den neuen Marken- und Modellseiten verbessert autobild.de die Usability der Site deutlich und steigert die Nutzerfreundlichkeit für alle Auto-Interessierten“, sagt Marc Aschenberner, Leiter New Business Auto + Sport. „Die Marken- und Modellseiten werden wir stetig weiterentwickeln. So wird es den Nutzern in einem nächsten Schritt möglich sein, anhand auswählbarer Kriterien die zu ihren Bedürfnissen passenden Automodelle inklusive der dazugehörigen autobild.de-Informationen zu finden.“

autobild.de ist die digitale Plattform der AUTO BILD-Gruppe und mit durchschnittlich 4,6 Millionen Visits und 73 Millionen Page Impressions (Quelle: IVW August 2009) der führende Anbieter von redaktionellen Inhalten rund um das Thema Auto im Internet. Rund 15.000 Artikel und 120.000 Bilder, über 1.000 Videos sowie neueste technische Anwendungen und Serviceleistungen machen autobild.de zum kompetenten und objektiven Berater in allen Fragen der Mobilität.

In der AUTO BILD-Gruppe erscheinen die Titel AUTO BILD, AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD KLASSIK, AUTO BILD MOTORSPORT, AUTO BILD SPORTSCARS, AUTO TEST sowie zahlreiche Sonderhefte. AUTO BILD ist die weltweit auflagenstärkste Autozeitschrift und erreicht monatlich rund 40 Millionen Leser.

Quelle Pressemitteilung: www.axelspringer.de (18.09.2008)

· Gelesen: 1110 · heute: 2