«

»

Sep
22
2009

Axel Springer Financial Media zur dmexco mit neuer Webseite

www.asfinancialmedia.de [axel springer-22.09.09] Starke Auftritte im Finanzmarkt

Axel Springer Financial Media, Deutschlands größter Spezialvermarkter für Online-Werbung im Finanzmarkt, relauncht zur Online-Fachmesse dmexco am 23. und 24. September 2009 in Köln seine Webseite.

Die Website www.asfinancialmedia.de wurde grundlegend überarbeitet. Direktkunden und Agenturen finden dank Portalstruktur und übersichtlicher Optik sämtliche Informationen zu den von Axel Springer Financial Media vermarkteten Onlinemarken, zuständige Ansprechpartner oder auch Case Studies. Zu dem Premium-Portfolio von Axel Springer Financial Media gehören die führenden Finanzportale finanzen.net und wallstreet:online sowie emfis.de, 4investors.de, cleantech-aktien.de, aktien-meldungen.de, equityanalyst.de stockselect.de und ftor.de.

Auch die einzelnen Portale rüsten sich zur dmexco in Köln: finanzen.net bietet Werbekunden ab sofort einen neuen News-Bereich mit unterschiedlichen Ressorts wie Aktien, Fonds, Zertifikate, Rohstoffe, Devisen, ETFs oder Anleihen, die individuell und direkt belegt werden können. www.wallstreet-online.de wartet ebenfalls mit einer Reihe neuer Features und Service-Elementen auf, die zusätzliche Werbeplätze ermöglichen.

„Von unseren überarbeiteten Online-Angeboten profitieren Nutzer und Kunden gleichermaßen. Das Portfolio von Axel Springer Financial Media bietet aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Inhalte und Umfelder hervorragende Möglichkeiten einer einfachen, effektiven Zielgruppenansprache und Kampagnenplatzierung. Diesen Weg gehen wir auch in Zukunft weiter und möchten so unsere Marktführerposition unter den Online-Vermarktern im Finanzbereich weiter ausbauen“, so Felix Plog, Geschäftsführer Axel Springer Financial Media und Mitglied des Vorstands der wallstreet:online AG.

Axel Springer Financial Media hat auch im zweiten Quartal 2009 seine starke Stellung als größter Vermarkter im Finanzmarkt ausgebaut. Mit den erfolgreichen Finanzportalen finanzen.net und wallstreet:online erreicht Axel Springer Financial Media insgesamt 910.000 Unique User (AGOF internet facts 2009-II). Damit spricht der Online-Spezialvermarkter die meisten Nutzer im deutschen Internet-Finanzmarkt an. Darüber hinaus führt das Portal finanzen.net die Spitze der beliebtesten deutschen Finanzangebote im Internet an. Dies ist das Ergebnis der Marktstudie adorum (adorum Big Picture 2009-I), wonach finanzen.net das Finanzportal mit der größten Attraktivität und dem größtem Wachstum ist.

Axel Springer Financial Media auf der dmexco: Halle 8, Stand F 030
23. bis 24.09.2009 in Köln

Über Axel Springer Financial Media
Axel Springer Financial Media ist mit 910.000 Unique Usern größter Vermarkter für Online-Werbung im Finanzmarkt und als Spezialvermarkter im Finanzbereich mit den Schwerpunkten Börse, Wirtschaft & Business, Private Finanzen und Alternative Investments sowie Multiplikatoren in der Finanzbranche positioniert. Das hundertprozentige Tochterunternehmen der Axel Springer AG vereint mit finanzen.net und wallstreet:online sowie den Wirtschafts-, Börsen- und Finanztiteln EURO, EURO am SONNTAG und FONDS & CO. führende Online- und Printmedien.

Quelle Pressemitteilung: www.axelspringer.de (22.09.2009)

· Gelesen: 1352 · heute: 5