«

»

Sep
22
2009

Messe Frankfurt übernimmt taiwanesische A&S-Gruppe

Messe Frankfurt [messe frankfurt-22.09.09] Firmenübernahme erweitert das asiatische Profil der Produktmarke Intersec der Messe Frankfurt

Starke globale Nachfrage nach Sicherheitsausstattung

Die Messe Frankfurt (HK) Ltd., eine Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt, übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung an der A&S-Gruppe, einem Sicherheitsindustrie-Messeveranstalter und integriertem Medienservice-Lieferanten mit Sitz in Taiwan. Eine entsprechende Vereinbarung wurde von der Messe Frankfurt (HK) Ltd. und der A&S-Gruppe unterzeichnet.

Beide Parteien einigten sich darauf, dass alle Geschäfte und Vermögenswerte im Besitz der A&S-Gruppe einen Teil einer neuen Firma bilden werden, in der die Messe Frankfurt (HK) Ltd. die Mehrheitsbeteiligung haben wird. Die Firmenübernahme erweitert das asiatische Profil der Produktmarke Intersec der Messe Frankfurt.

Die Messe Frankfurt ist Deutschlands größter Messeveranstalter und verfügt über ein ausgedehntes globales Netzwerk von Tochtergesellschaften, Zweigstellen und internationalen Handelspartnern, wodurch sie in mehr als 150 Ländern präsent ist. Die Firma veranstaltet unter der Marke Intersec Messeevents zum Thema Sicherheit im Mittleren Osten, Asien und Südamerika.

Michael von Zitzewitz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, sagte: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der A&S-Gruppe, weil es bedeutende Synergien zwischen unseren beiden Firmen gibt. Die Fachkenntnisse der A&S-Gruppe auf dem Sicherheitsgebiet, als Messeveranstalter, Verleger, Online-Informationsübermittler und Veranstaltungs-Dienstanbieter werden uns helfen, das asiatische Profil unserer Intersec-Veranstaltungen zu erhöhen, die ein großes Angebot an Veranstaltungen für Sicherheitsprodukte und -dienste zusammenbringen.“

Als Kommentar zur Unterzeichnung fügte Mr. Parson Lee, der Präsident der A&S-Gruppe, hinzu: „Es ist uns ein Vergnügen, uns mit der Messe Frankfurt zusammenzuschließen, weil sie als einer der weltweit führenden Messeveranstalter anerkannt ist. Ihre globalen Ausdehnung, ihre Erfahrung und ihre Professionalität werden es uns nun ermöglichen, unsere Sicherheitsmessen und Veranstaltungen zu bestimmten Themen in einem internationaleren Format auszuweiten. Dies bedeutet zusätzliche Vorteile und Dienstleistungen von unübertroffener Qualität für unsere Kunden. Die internationale Erfahrung und das umfassende Handelsnetzwerk der Messe Frankfurt kann für unsere regionalen und globalen Messeaussteller, Käufer und Besucher nur von Nutzen sein.“

Die A&S-Gruppe wurde 1991 in Taiwan gegründet. Sie ist ein integrierter Medienservice-Lieferant, der sich der Sicherheitsindustrie widmet. Ihre SecuTech Expo, nun in ihrer 13. Auflage, ist die größte internationale Sicherheitsmesse Asiens, die asiatische Märkte entwickelt, profitable Lösungen findet und ODM/OEM-Partnerschaften schließt. Ihre SecuTech Vietnam ist außerdem die größte und professionellste Sicherheitsausstellung Vietnams. Darüber hinaus veranstaltet die Firma die Global Digital Surveillance Forums (Globale Digitale Überwachungsforen), die gleichzeitig mit ihren Ausstellungen in Taiwan und Vietnam, sowie als einzelne Veranstaltungen in Japan und China abgehalten werden. In diesem hoch respektierten Forum treffen sich Marktführer auf dem Gebiet der Sicherheit und Informationsindustrie, um einem qualitativen Publikum ihre neuesten Technologien und Lösungen zu präsentieren.

Die A&S-Gruppe veröffentlicht außerdem unter der Marke „A&S“ elf Sicherheitsindustrie-Zeitschriften auf Englisch, Chinesisch, Japanisch, Türkisch und Bosnisch. Darüber hinaus betreibt die A&S-Gruppe folgende Websites: SecuTech.com, SecutechVietnam.com, asmag.com (International, China und Taiwan), InformationSecurity.com und GDSFChina.com.

Starke globale Nachfrage nach Sicherheitsausstattung

Analysten erwarten, dass die globale Nachfrage nach Sicherheitsausstattung im Laufe der nächsten drei Jahre jährlich um acht Prozent auf USD 90,5 Milliarden steigen wird, besonders in Asien. Es wird erwartet, dass China nach den USA der weltweit zweitgrößte Markt für Sicherheitsausstattung werden wird.

Trotz der globalen wirtschaftlichen Herausforderungen bleiben China und Indien die Schlüsselmärkte für die Sicherheitsindustrie. Die Nachfrage nach erstklassiger Sicherheitsausstattung und Sicherheitstechnologie wird in diesen beiden Ländern deutlich steigen – vor allem im Finanz- und dem Lufttransportsektor.

Stephen Buurma, Generaldirektor der Messe Frankfurt (HK) Ltd. kommentierte die wachsende Sicherheitsindustrie mit den Worten: „Indem wir mit der A&S-Gruppe eine neue Firma bilden, sind wir nun perfekt in der Lage, aus diesem expandierenden Markt Nutzen zu ziehen, der zum Teil durch die anwachsende Verstädterung und die steigende Bevölkerung in der Mittel- und Oberschicht gesteuert wird. Zusätzlich benötigen neue Regierungsvorschriften und Verfahrensweisen Sicherheitsausstattung und Dienstleistungen, um Grenzen, Bevölkerung und Eigentum zu schützen.“

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Messe Frankfurt ist mit 440 Millionen Euro Umsatz (2008) und weltweit über 1.500 Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen „Made by Messe Frankfurt“ statt. Im Jahr 2008 organisierte die Messe Frankfurt über 100 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland.
Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Hintergrundinformationen zur A&S-Gruppe
Die A&S-Gruppe, der Veranstalter der SecuTech Expo, wurde im Jahr 1991 gegründet, ist sowohl eine integrierte Medienfirma als auch ein Industriebeobachter auf Sicherheitsmärkten mit vielen Facetten – elektronische Sicherheit, Informationssicherheit, und Feuerschutz. Um Sicherheitsunternehmen und die Entwicklung der Industrie zu fördern, bietet die A&S-Gruppe verschiedenartige Förderwege und integrierte Marketing-Dienstleistungen für Kunden, um beispiellose Werbekraft zu kreieren. Die internationalen Förderwege beinhalten Zeitschriften, Websites, Messen und Veranstaltungen zu bestimmten Themen.
Weitere Informationen: www.aboutasgroup.com.

Quelle Pressemitteilung: www.messefrankfurt.de (22.09.2009)

· Gelesen: 1325 · heute: 2