«

»

Nov
16
2009

Leser und User von GUTER RAT wählen zum zehnten Mal das Auto der Vernunft

Auto der Vernunft [Hubert Burda Media-16.11.09] Der Publikumspreis zeichnet die nachhaltigsten Autos aus und ehrt innovative Ingenieurs-Leistungen

Zum zehnten Mal ruft das Verbrauchermagazin GUTER RAT zur Leserwahl „Auto der Vernunft“ auf. Die Wahl gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen der Automobilbranche. Chefredakteur Werner Zedler: „‚Auto der Vernunft‘ macht der Automobilbranche schon seit Jahren deutlich, was die Verbraucher wollen: sichere, sparsame und umweltfreundliche Autos.“

Leser und User wählen aus insgesamt 30 Kandidaten drei Gewinner in den Kategorien Kompakt, Limousine und Kombi/Van aus. Die Vorauswahl traf die Redaktion.

Am 29. Januar 2010 werden die Preise in feierlichem Rahmen in Berlin übergeben. Neben dem Votum der Leser und User vergibt eine hochkarätige Jury alljährlich den Sonderpreis „Innovation der Vernunft“, der zukunftsgewandte Ingenieurs-Leistungen würdigt. 2009 wurde damit der MINI E von BMW als erster Großversuch eines elektrisch angetriebenen Fahrzeugs ausgezeichnet.

Unter den Abstimmenden wird unter anderem das „Auto der Vernunft“ 2009 der Kategorie Limousine als Hauptgewinn verlost: ein Opel Insignia. Die weiteren „Autos der Vernunft“ 2009 sind der Ford Fiesta (Kompakt) und der Škoda Fabia Combi (Kombi/Van). Die Stimmen können per Postkarte eingereicht oder online abgegeben werden (www.guter-rat.de/auto). Hier und in der aktuellen Ausgabe von GUTER RAT (12/09) werden die nominierten Autos präsentiert.

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (16.11.2009)

· Gelesen: 2860 · heute: 2