«

»

Nov
16
2009

Messe Frankfurt präsentiert sich mit neuer Imagekampagne als Serviceführer der Messebranche

Messe Frankfurt [Messe Frankfurt-16.11.09] Mit einem neuen Werbeauftritt rückt die Messe Frankfurt ihr Selbstverständnis als ‚aufmerksamer Gastgeber’ in den Fokus. Im Zentrum der Kampagne steht der Dienst am Kunden als ein Kernwert des Unternehmens. Dieser wird durch das Leitmotiv weißer Handschuhe versinnbildlicht, die mit prägnanten, schnell verständlichen Gesten die Vorteile einer Beteiligung an Veranstaltungen der Messe Frankfurt vor Augen führen – am Heimatstandort Frankfurt und weltweit. Die neue Kampagne wurde von der Zürcher Markenagentur Scholtysik Niederberger Kraft (SNK) entwickelt.

„In wirtschaftlich schwierigen Zeiten legt man den Grundstein für zukünftige Erfolge, werden Marktanteile neu verteilt. Wir kommunizieren daher gerade jetzt aktiv unser Selbstverständnis und auch unsere Stellung in der Spitzengruppe des weltweiten Wettbewerbs “, sagt Kai Hattendorf, Bereichsleiter Unternehmenskommunikation der Messe Frankfurt.

Oscar Todeschini, CEO SNK: „Die neue Kampagne bringt die einmalige Kombination von Veranstaltungs-Know How und hoch entwickelter Gastgeberschaft der Messe Frankfurt auf den Punkt. Die Kommunikationsstrategie der Messe Frankfurt ist vorbildlich: Sowohl das Timing als auch die Einbettung der Kampagne in den Gesamtkontext der Markenidentität sind Zeichen wirklich nachhaltiger Markenführung.“

Das Kampagnenthema Service und Kundenbetreuung trifft dabei den Trend der aktuellen Entwicklungen in der Messeindustrie.
Bei den Treffen des Weltmesseverbandes UFI Ende Oktober in Zagreb wurden Servicequalität und Kundenbetreuung als entscheidende Wettbewerbskriterien für die Messebranche in den kommenden Jahren beschrieben. Der europäische Zusammenschluss großer Messeplätze, EMECA, bekräftigte dieses vor wenigen Tagen bei einer Tagung in Frankfurt.

Die Imagekampagne der Messe Frankfurt startet heute mit einer Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und wird in den kommenden Wochen und Monaten in großen deutschen Tageszeitungen, sowie den relevanten Nachrichten-, Fach- und Wirtschaftsmagazinen geschaltet.

Quelle Pressemitteilung: www.messefrankfurt.de (16.11.2009)

· Gelesen: 1080 · heute: 2