«

»

Nov
23
2009

Jugendherbergen und Dudenverlag initiieren bundesweite Leseaktion

Duden [Duden-23.11.09] Auftakt in der Dudenstadt Bad Hersfeld

Zu einem richtigen Geburtstag gehören natürlich auch die Geschenke. Zum 100. Geburtstag der Jugendherbergen fallen diese sogar etwas größer aus. Als Jubiläumspartner des DJH hat sich der Dudenverlag etwas Besonderes ausgedacht. Rund 80 Jugendherbergen in ganz Deutschland werden mit Buchpaketen von Duden und Meyers beschenkt. Ein weiteres Literatur-Paket steuert „die tageszeitung” (taz) bei. Mit den Büchern werden vorhandene Leseecken in den Jugendherbergen aufgestockt oder neue eingerichtet. „100 Jahre – 100 Bücher” nennt sich die Aktion, zu der neben den Buchpräsenten bundesweit Autorenlesungen oder Aktionen zur Leseförderung stattfinden.

Vom 20. bis 27. November 2009 gibt es eine Woche voller Bücher und Geschichten. Martin Seebohn vom Dudenverlag freut sich über die interessante Kooperationsmöglichkeit: „Für unsere Ideen und Anstrengungen im Bereich Leseförderung haben wir mit den Jugendherbergen einen hervorragenden Partner gefunden. ” Mit einer eigens konzipierten Aktion zu den „Duden Lesedetektiven” wird der Dudenverlag hierbei in drei Jugendherbergen selbst aktiv. Die Kinder starten dabei zu einer Leserallye mit Iris Wolf quer durch das Haus. Die Autorin Luise Holthausen erklärt, wie eine Lesedetektiv-Geschichte entsteht und liest aus einem ihrer spannenden Bücher vor (JH Bad Hersfeld, 20.11.2009; JH Weinheim, 24.11.2009 und JH Montabaur, 25.11.2009). Passend zum Jubiläumspartner findet die erste Veranstaltung der Lesewoche in der Jugendherberge der Dudenstadt Bad Hersfeld statt. Peter Kraft, Vorsitzender des DJH-Landesverbandes Hessen freut sich über den Besuch des Dudenverlags: „Bad Hersfeld und Duden, das passt einfach. Insbesondere in der Jugendherberge Bad Hersfeld, in der über das gesamte Jahr das Thema Kultur groß geschrieben wird. Chor-Gruppen oder Musiker nutzen die Jugendherberge bei Ihren Aufenthalten z.B. für Proben oder Workshops. ”

Aber nicht nur für die Jüngsten ist etwas dabei. Auch die taz ist mit insgesamt fünf Autoren vertreten. So liest z.B. Martin Reichert aus seinem Roman „Wenn ich einmal groß bin” am 24. November 2009 um 20 Uhr in der Jugendherberge Berlin – International. In der Jugendherberge Münster begrüßt zudem der WDR am 22.11 zu einem „Die WDR-Vorleser-Spezial”. Manuel Andrack liest am 25. November 2009 in der Jugendherberge München-Park. Für die Kleinen Bücherwürmer gibt es z.B. am 22. November 2009 um 10 Uhr eine besondere Lesung in der Jugendherberge Hohenstaufen. Die Autorin Lydia Markert liest aus ihrem Erstlingswerk „Eine Drachengeschichte” und entführt ihre Zuhörer in eine abenteuerliche Fantasy-Welt mit Drachen, Königen und Helden. Herbergsleiterin Nicole Golik liest Ritter-Geschichten. Die Themenwahl kommt nicht von ungefähr: Schließlich liegt in der näheren Umgebung die Ruine der Burg Hohenstaufen.

Den Abschluss der gesamten Aktionswoche bildet am 27. November 2009 die Beteiligung der Jugendherbergen an der ARD-Radionacht für Kinder. Live dabei sind die Jugendherbergen Bremen, Hamburg „Horner Rennbahn”, Wiehl und Schloss Colditz. Unter dem Titel „Verdacht nach 8” laden die Kinderradio-Redaktionen der ARD zu einer spannenden Ermittlungsnacht ein.

Eine Auflistung aller Lesungen und der teilnehmenden Jugendherbergen sowie Wissenswertes zu den weiteren Jubiläumsaktivitäten der Jugendherbergen in 2009 gibt es unter www.jugendherberge.de.

Quelle Pressemitteilung: www.duden.de (23.11.2009)

· Gelesen: 1935 · heute: 3