«

»

Dez
06
2009

Ströer schaltet Out-of-Home Navigator live

Das neue Außenwerbetool [Ströer-3.12.09] Strategische Orientierung für Media- und Spezialagenturen / einfachere Planbarkeit für Out-of-Home-Mixkampagnen

Der Ströer-Navigator ist online. Mittels eines persönlichen Zugangs können Media- und Spezialagenturen das neue Außenwerbetool nutzen. Der Navigator ermöglicht erstmals die Einordnung alternativer Einsatzmuster von Außenwerbeträgern nach einstellbaren Bewertungskriterien. Wie ein Konfigurator strukturiert er automatisch Out-of-Home-Produkte oder Planungsideen, je nach dem welche Zielgruppen und oder Kommunikationsziele eingegeben werden.

Der Prototyp wurde bereits auf der Ströer-Media-Roadshow „agentour09“ den kritischen Augen der Mediaexperten präsentiert. In über 50 Terminen in rund 40 Agenturen stellte Deutschlands Marktführer für Außenwerbung in individuellen Workshops 550 Teilnehmern das neue Out-of-Home-Tool vor. Christoph Baron, CEO Mindshare, erklärte: „Ein sehr hilfreiches Tool für eine erste Orientierung. Das würde ich mir bei anderen Medien auch wünschen.“

Ströer trägt mit dem Navigator einen besonderen Trend in der Branche Rechnung: Über 80 Prozent des Gesamtumsatzes von Ströer basieren mittlerweile auf Kampagnen, die aus mehr als einem Werbeträgerformat bestehen.

Waren vor einigen Jahren noch Monobelegungen etwa von Großflächen oder Mega-Lights die Regel, haben Werbungtreibende nun die Kombination der unterschiedlichen Werbeträger im Blick. Individuell aufeinander abgestimmt, kommen die Außenwerbemedien so zum Einsatz, dass das Mobilitätsprofil der Zielgruppe in der Kampagnenplanung optimal berücksichtigt ist.

Jan Hardorp, Geschäftsführer Ströer Media Deutschland: „Wir sind überzeugt, dass der Navigator gleich zwei Zwecke erfüllt. Zum einen bieten wir den Planern die Möglichkeit mit wenigen Klicks den Lösungsraum für ihre strategischen Anforderungen aufzusparen, zum anderen kommen wir dem Wunsch der Agenturen nach, Außenwerbemedien besser vernetzen zu können. Da das Zielgruppenmerkmal Mobilität und der kombinierte Einsatz der Medien immer wichtiger werden, sind Plattformen wie der Navigator folgerichtige Standards.“

Auch die Jury des Wettbewerbs Annual Multimedia beeindruckte das neue Produkt. Sie nahm den Ströer Out-of-Home Navigator in das Jahrbuch 2010 auf.

Quelle Pressemitteilung: www.stroeer.de (3.12.2009)

· Gelesen: 1382 · heute: 2