«

»

Dez
14
2009

FOCUS Online startet als erstes journalistisches Portal eine Fragen-Community

FOCUS Fragen [Hubert Burda Media-14.12.09] Bei FOCUS Fragen beantworten Nutzer künftig die Fragen von Nutzern

Mit FOCUS Fragen lässt FOCUS Online eine neues Beiboot zu Wasser. In der Community (http://fragen.focus.de) können Nutzer ab sofort Fragen stellen und von anderen beantworten lassen.

„Wie gründe ich eine Partei?“, „Wann lohnt sich ein Steuerberater?“ oder „Wie lange dauert es, Skispringen zu lernen?“ – bei FOCUS Fragen beantworten Nutzer künftig die Fragen von Nutzern.

In Kategorien wie „Finanzen“, „Gesundheit“, „Auto & Verkehr“ oder „Familie“ können Teilnehmer den Rat von anderen einholen oder selbst ihr Wissen teilen.

Hinweise auf interessante Fragen und Antworten werden in Zukunft auf FOCUS Online unter passenden Artikeln veröffentlicht. FOCUS Online ist damit das erste journalistische Online-Medium, das ein Fragen-Portal direkt in sein Angebot integriert. „Wir haben unter den Nachrichtenportalen eine der aktivsten Communities“, erklärt Chefredakteur Jochen Wegner. „Schon heute geben uns unsere Nutzer mit ihren mehr als 90.000 Kommentaren pro Monat zahlreiche Hinweise. Diesen Erfahrungsschatz wollen wir nun mit unserem neuen Angebot heben. FOCUS Fragen ist ein weiterer Schritt in unserer erfolgreichen Beiboot-Strategie.“

Mit der Arztbewertungs-Plattform Jameda, dem kürzlich gestarteten Börsenportal Finanzen100 oder etwa den FOCUS Online Userrankings (www.focus.de/rankings) sind bereits mehrere stark wachsende Online-Plattformen mit FOCUS Online assoziiert.

Hintergrundinformation:
FOCUS Online (www.focus.de) ist mit aktuell 3,77 Millionen Nutzern (AGOF 2009-III) pro Monat eines der erfolgreichsten journalistischen Angebote im Internet.

FOCUS Online wird von der TOMORROW FOCUS Portal GmbH herausgegeben, einer Tochtergesellschaft der TOMRORROW FOCUS AG, München. Die börsennotierte TOMORROW FOCUS AG (ISIN DE0005495329), München, ist ein unabhängiger, breit aufgestellter Internet-Medienkonzern mit dem Hauptaktionär Hubert Burda Media.

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (14.12.2009)

· Gelesen: 1251 · heute: 2