«

»

Jan
12
2010

Deutsche Gesamtauflage von THE RED BULLETIN verdoppelt sich

THE RED BULLETIN [G+J Media Sales-12.01.10] Kooperation mit FAZ / G+J Direct Sales vermarktet den Titel

Die deutsche Gesamtauflage von THE RED BULLETIN, dem Magazin aus der Welt von Red Bull, verdoppelt sich auf 1 Mio. Exemplare.

THE RED BULLETIN liegt ab 30. Januar einmal im Monat deutschlandweit auch der Samstagsausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bei. Das Magazin mit dem breiten Themenmix rund um Sport, Kultur, Technik und Lifestyle wird von G+J Direct Sales im Auftrag der G+J Corporate Editors GmbH vermarktet und aktuell als Partnermedium großer Tageszeitungen verbreitet.

Die Kooperation mit der FAZ macht THE RED BULLETIN zu einem der auflagenstärksten Magazine in Deutschland.

„Ab sofort steckt in THE RED BULLETIN noch mehr Power für unsere Anzeigenkunden. Über die Wochenend-Präsenz in der FAZ erreicht das Magazin einkommensstarke Männer mit hohem Bildungsstand und Spaß an Lifestyle-Themen – perfekte Voraussetzungen für einen starken Werbträger“, freut sich Heiko Hager, Gesamtanzeigenleiter G+J Direct Sales.

Der Anzeigenpreis pro Seite (1/1, 4c) in THE RED BULLETIN beträgt bei einer verkauften Auflage von 786.000 Exemplaren 21.900 Euro. Anzeigenschluss für die Ausgabe 3/10 ist der 1. Februar. Ansprechpartnerin für den Titel ist Henrike Kahl (kahl.henrike@guj.de).

THE RED BULLETIN ist ein stark expandierendes internationales Magazinprojekt, es erscheint derzeit in Deutschland, Österreich, England, Irland, Südafrika und Neuseeland in einer Gesamtauflage von rund 3 Millionen monatlichen Exemplaren.

Quelle Pressemitteilung: www.gujmedia.de (20.11.2009)

· Gelesen: 2873 · heute: 2