«

»

Jan
12
2010

Gabler Wirtschaftslexikon Online goes english

Gabler Wirtschaftslexikon Online [Springer Science+Business Media-12.01.10] Kooperationen mit Online-Übersetzern LEO und PONS erweitern Leistung und Verbreitung

Das Gabler Wirtschaftslexikon gilt seit über 50 Jahren als Klassiker der Wirtschaftsliteratur. Im Dezember hat der Wiesbadener Wirtschaftsfachverlag sein Flaggschiff als frei zugängliches Online-Lexikon zur Verfügung gestellt. Kooperationen mit den Online-Übersetzern LEO und PONS erweitern jetzt Leistung und Verbreitung. Beide Partner verlinken in ihren Online-Wörterbüchern jeden passenden Wirtschaftsbegriff zum Gabler Wirtschaftslexikon Online und damit zu einer weiterführenden fundierten Begriffserklärung.

Ein User von leo.org oder PONS.eu, der die deutsche Übersetzung eines fremdsprachigen Begriffs sucht, bekommt auf diese Weise die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Zusatzinformationen zu diesem Stichwort oder Thema zu erhalten. Im Gegenzug steht auch im Gabler Wirtschaftslexikon Online neben Links zu Bookmark und zitierfähiger URL eine direkte Verlinkung zur Übersetzung auf LEO und PONS zur Verfügung und bietet den passenden englischen Begriff.

Mit dem Gabler Wirtschaftslexikon Online und den mehr als 25.000 Stichworten steht seit einigen Wochen die größte Auswahl an betriebswirtschaftlich-lexikalischem Know-how online – von 150 ausgewiesenen Fachexperten geschrieben, redaktionell geprüft und wissenschaftlich zitierfähig. Inhaltlich und qualitativ setzt das Online-Lexikon die Tradition der gedruckten Ausgabe fort und bietet darüber hinaus Such- und Darstellungsfunktionen, die den Informationsbedürfnissen und medialen Möglichkeiten im Internet entsprechen: mehrdimensionale Suchfunktionen, Sachgebietsdarstellung anhand eines Kategorienbaums, automatisierte Zitationsmöglichkeit, Abstracts und Beziehungsgraphen der Begriffe, Überblickstexte zu den Sachgebieten sowie auch umfassende Schwerpunktbeiträge und detaillierte Autorenprofile. Weiterführende Links zu Fachzeitschriftenartikeln und Buchempfehlungen sorgen für beste Recherchebedingungen.

Die Geschichte des Gabler Wirtschaftslexikons beginnt 1956: Der Verlag entwirft ein Nachschlagewerk für Wirtschaftspraktiker, Wissenschaftler und Studenten, das auf alle Fragen der Wirtschaft zuverlässige Antworten gibt. 2004 erscheint die 16. Neuauflage des Klassikers. Seit 2009 gibt es das Werk mit erweiterten Nutzungsmöglichkeiten als frei zugängliches Online-Angebot. Gabler stellt damit Expertenwissen online, das wissenschaftlich zitierfähig ist und sich vom wachsenden Angebot ungesicherten Wissens in Form von freien nicht weiter geprüften Inhalten im Internet unterscheidet.

LEO – ein Online-Service der LEO GmbH – ist ein Web-Angebot mit den Wörterbüchern Deutsch-Englisch, Deutsch-Französisch, Deutsch-Spanisch, Deutsch-Italienisch und Deutsch-Chinesisch. www.leo.org verzeichnet rund 300 Mio. Page Impressions bzw. Übersetzungsanfragen pro Monat im deutsch-englischen Wörterbuch sowie knapp 100 Mio. in den anderen Sprachen. Der Sprachen-Verlag PONS bietet Wörterbücher und Sprachlernmaterialien für Schüler und Erwachsene. Seit Oktober 2008 können Internetnutzer im Sprachenportal des Verlags www.pons.eu kostenlos 5,3 Mio. Wörter und Wendungen in acht Sprachen nachschlagen. Außerdem bietet Pons.eu eine maschinelle Textübersetzung für Englisch und Französisch, ein Bildwörterbuch und die komplette deutsche Rechtschreibung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.wirtschaftslexikon.gabler.de

Quelle Pressemitteilung: www.springer-sbm.com (12.01.2010)

Artikel wurde auf Google gesucht mit:

  • englisches wirtschaftslexikon
· Gelesen: 6333 · heute: 3