«

»

Feb
02
2010

CHIP prämiert die besten Leistungen der digitalen Welt

CeBIT [Hubert Burda Media-2.02.10] Verleihung der CHIP AWARDS 2010 auf der CeBIT

Zum 18. Mal würdigt das Technikmagazin CHIP die herausragendsten Leistungen der digitalen Welt mit den CHIP AWARDS. Die Verleihung der begehrten Trophäen findet am 3. März 2010 auf der CeBIT im Rahmen einer exklusiven Gala statt.

Als weltgrößte IT-Messe bildet die CeBIT den idealen Rahmen für die Verleihung der CHIP AWARDS, die jedes Jahr auf große Medienresonanz stoßen. Ausgezeichnet werden die besten Produkte und Leistungen der hochinnovativen Branche.

Dabei legt sich die Redaktion nicht auf bestimmte Kategorien fest, da die Grenzen der digitalen Welt immer weiter verschwimmen und digitale Technik ein fester Bestandteil unseres Alltags geworden ist.

Fest steht allerdings schon jetzt, dass es jeweils einen Preis in den Bereichen Innovation und Green IT geben wird. Außerdem darf man wie jedes Jahr auf die Negativ-Auszeichnung „Bremse des Jahres“ gespannt sein. Damit werden Unternehmen und Institutionen abgestraft, die den digitalen Fortschritt blockieren.

Am 3. März 2010, ab 19.00 Uhr, wird es dann spannend: Im Convention Center, Saal 1, verleiht Thomas Pyczak, Geschäftsführer CHIP Communications und Chefredakteur CHIP, den Preisträgern ihre begehrten Awards und übergibt dem größten Blockierer seine „Bremse“.

Hintergrundinformation
Das CHIP-Magazin ist Trend-Barometer, Test-Instanz und Technik-Ratgeber für die digitale Welt. Jeden Monat erreicht es 1,59 Millionen Leser (AWA 2009), die sich für digitale Technik begeistern – rund um den Arbeitsplatz und darüber hinaus. Das Magazin erscheint in 15 Ländern.

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (2.02.2010)

· Gelesen: 1269 · heute: 3