«

»

Feb
11
2010

Annals of Surgical Oncology vertritt nun zwei Fachgesellschaften

Annals of Surgical Oncology (ASO) [Springer Science+Business Media-11.02.10] ASO ist ab sofort auch offizielles Fachorgan für die American Society of Breast Surgeons

Die Fachzeitschrift Annals of Surgical Oncology (ASO) ist seit Jahresbeginn nicht nur offizielles Organ der Society of Surgical Oncology, sondern auch das der American Society of Breast Surgeons. Das einmal monatlich erscheinende, führende Fachjournal ASO veröffentlicht Originalartikel zu neuesten Entwicklungen in chirurgischer Onkologie aus allen Fachdisziplinen.

Dr. William Curtis, Executive Vice President for Clinical Medicine Publishing bei Springer, sagt: „Springer freut sich sehr, ein wichtiges Bindeglied bei dieser neuen Partnerschaft zwischen der American Society of Breast Surgeons und der Society of Surgical Oncology zu sein. Damit wird das Journal Annals of Surgical Oncology auf der einen Seite eine große, bedeutende Community an Ärzten erreichen und zum anderen stellt es ein herausragendes Forum für die Publikation von Forschungsergebnissen der Fachgesellschaften dar.“

Dazu sagt Dr. Arthur G. Lerner, Executive Vice President der American Society of Breast Surgeons: „Die American Society of Breast Surgeons begrüßt die Partnerschaft mit dem Journal Annals of Surgical Oncology. Damit ist die Veröffentlichung und Verbreitung der Arbeit unserer Organisation im hochrangigsten Journal der chirurgischen Onkologie sichergestellt.“

Die Annals of Surgical Oncology erscheint bei Springer in einer gedruckten und einer elektronischen Ausgabe. Die Artikel erscheinen als Online First™-Artikel und somit lange bevor sie gedruckt vorliegen. Außerdem sind sie über Cross Reference Linking mit anderen Publikationen vernetzt und die Themenübersicht kann über einen Alert-Service vorab angefordert werden. Alle Autoren können über das Springer Open Choice™-Programm ihre Artikel als Open-Access-Beitrag veröffentlichen. Editor-in-Chief ist Dr. Charles M. Balch, Johns Hopkins Medical Institutions.

Dr. Fabrizio Michelassi, President of the Society of Surgical Oncology, betont die positive Signalwirkung, die von dieser Vereinbarung für die chirurgische Onkologie an sich ausgeht: „Die Society of Surgical Oncology will mit ihrem Fachblatt ASO den neuesten Stand der Forschung und Weiterbildung abdecken. Davon sollen alle Chirurgen profitieren, die Krebspatienten behandeln, ganz unabhängig davon, wo sie ansässig sind oder aus welchem Fachgebiet sie kommen. Aus den zwei bedeutenden Gesellschaften, die die Zeitschrift Annals of Surgical Oncology als ihr offizielles Fachorgan nutzen, ist eine Partnerschaft hervorgegangen, von der die gesamte Chirurgie und ihre Patienten profitieren.“

Springer (www.springer.com) ist ein international führender Wissenschaftsverlag, der hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen publiziert. Springer ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media und veröffentlicht nahezu 500 Zeitschriften für wissenschaftliche Gesellschaften und Berufsverbände. Im Bereich Science, Technology, Medicine (STM) veröffentlicht das Unternehmen jährlich etwa 2.000 Fachjournale, mehr als 6.500 neue Bücher und die weltweit umfangreichste eBook Collection. Mit rund 5.000 Mitarbeitern hat die Gruppe Niederlassungen in über 20 Ländern in Europa, den USA und Asien.

Mehr Informationen über das Journal:
Annals of Surgical Oncology
ISSN: 1068-9265 (print version)
ISSN: 1534-4681 (electronic version)

Quelle Pressemitteilung: www.springer-sbm.com (11.02.2010)

· Gelesen: 1660 · heute: 2